Dietrich Reetz

List of Publications, Conference Papers and Lectures

Monographs, Edited Volumes, Theses
Academic Articles
Conference Papers, Expert Studies, Public Lectures and Media Activities
Teaching Assignments
 

Monographs, Edited Volumes, Theses

(Hg.), Islam in Europa: Religiöses Leben heute. Münster: Waxmann 2010.

/Bettina Dennerlin (eds), South-South linkages in Islam. In: Contemporary Studies of South Asia, Africa and the Middle East, Durham: Duke University Press, vol. 27, no. 1, 2007.

Islam in the Public Sphere: Religious Groups in India, 1900-1947. Delhi, Oxford: Oxford University Press, 2006, 379 pp.

God's Kingdom on Earth: The Contestation of the Public Sphere by Islamic Groudps in Colonial India (1900-1947), [Post-doctoral Habilitation Thesis] Berlin: Free University, Institute of Political Science, November 2001, 381 pp., 9 tables (unpubl., in English - summary).

ed., Sendungsbewußtsein oder Eigennutz: Zu Motivation und Selbstverständnis islamischer Mobilisierung. (Studien / Leibniz-Zentrum Moderner Orient; Nr. 15) Berlin: Das Arabische Buch, 2001, 248 pp. (with a summary in English; Distributor: Klaus-Schwarz-Verlag)

/Heike Liebau, eds., Globale Prozesse und "Akteure des Wandels". Quellen und Methoden ihrer Untersuchung; ein Werkstattgespräch. (Arbeitshefte; Nr. 14) Berlin: Das Arabische Buch 1997, 200 pp. (Distributor: Klaus-Schwarz-Verlag; with a summary in English)

Hijrat - The Flight of the Faithful. A British File on the Exodus of Muslim Peasants from North India to Afghanistan in 1920. (Arbeitshefte/ FSP Moderner Orient, Förderungsges. Wiss. Neuv. mbH; Nr. 5), Berlin: Das Arabische Buch, 1995, 140 pp. (Distributor: Klaus-Schwarz-Verlag; Summary)

ed., Die "Reorientalisierung" des Orients? Zur Rolle der Tradition in Gesellschaftskonflikten der achtziger Jahre. (asien, afrika, lateinamerika, Sonderheft 4), Berlin: Akademie-Verlag 1991, 162 pp.

Die Entwicklungsländerforschung in der DDR nach der Wende: Veränderungen in Konzeption und Struktur. (Berichte des Bundesinstituts für ostwissenschaftliche und internationale Studien (BIOst); Nr. 7), Köln: BIOst, 1991, 49 pp. (with a summary in English)

Top
 

Academic Articles

Indien: Das zweitgrößte islamische Land der Erde. In: Online-Dossier Indien. Bundeszentrale für politische Bildung, 2014.

Travelling Islam – Madrasa Graduates from India and Pakistan in the Malay Archipelago. ZMO Working Papers 8. Berlin: Leibniz-Zentrum Moderner Orient 2013.

(1) Barelwi movement. (2) Deobandi movement. In: Gerhard Bowering, Patricia Crone, Wadad Kadi, Devin Stewart, and M. Qasim Zaman (eds.). Encyclopedia of Islamic Political Thought. Princeton: Princeton University Press, 2013, 64-65; 131-132.

 (1) La Yamaat al-Tabligh. (2) Laicidad y devoción: la Yamaat al-Tabligh en Francia. In: Peter, Frank, y Rafael Ortega (eds.) Los movimientos islámicos transnacionales: y la emergencia de un «islam europeo». Barcelona: Bellaterra 2012, 57-66; 263-66; (1) Tablīghī Jamā‘at. (2) Laïcité and Piety - The Tablīghī Jamā‘at in France. In: Frank Peter, and Rafael Ortega (eds.), Islamic Movements in Europe: Perspectives on Public Religion and Islamophobia. London: I.B. Tauris, 2014, 30-36; 195-200.

The Tablighi Madrasas in Lenasia and Azaadville: Local Players in the Global ‘Islamic Field’. In: Abdulkader Tayob, I. Niehaus, & W. Weisse (eds.), Muslim Schools and Education in Europe and South Africa. Münster, New York, München, Berlin, Waxmann, 2011, 85-104.

(1) Islam in Europa: Religiöses Leben heute (Einführung). (2) Frömmigkeit in der Moderne: die Laienprediger der Tablighi Jama’at. In: Dietrich Reetz (Hg.), Islam in Europa: Religiöses Leben heute. Münster: Waxmann, 2010, 9-18, 19-52.

Antiamerikanismus als Triebfeder pakistanischer Politik? In: Bernhard Chiari und Conrad Schetter (Hg.), Wegweiser zur Geschichte: Pakistan. Potsdam: Schöningh, 2010, 177-187.

From Madrasa to University – the Challenges and Formats of Islamic Education. In: Akbar Ahmed and Tamara Sonn (eds.). The SAGE Handbook of Islamic Studies. Thousand Oaks, CA; London, 2010, 106-139.  

‘Alternate Globalities?’ On the Cultures and Formats of Transnational Muslim Networks from South Asia. In: Ulrike Freitag/Achim von Oppen (eds.), Translocality: The Study of Globalising Processes from a Southern Perspective. Leiden: Brill, 2010, 293-334.  

Muslim Grassroots Leaders in India: National Issues and Local Leadership. In: (National Bureau of Asian Research – NBR) Who Speaks for Islam? Muslim Grassroots Leaders and Popular Preachers in South Asia. (NBR Special Report No 22) Seattle: National Bureau of Asian Research, 2010, 29-40.

Migrants, Mujahidin, Madrasa Students: The Diversity of Transnational Islam in Pakistan. In: (National Bureau of Asian Research – NBR) Transnational Islam in South and Southeast Asia: Movements, Networks, and Conflict Dynamics. Seattle: National Bureau of Asian Research, 2009, 53-77.

Conflitti nell'Islam della “periferia” asiatica e africana: Dottrine, Culture e Politica. Giovanni Filoramo e Roberto Tottoli (a cura di), Le religioni e il mondo moderno III: Islam. Torino: Einaudi, 2009, 478-513. (Conflicts in Islam on the Asian and African ‘Periphery’: Doctrines, Cultures, and Politics. Filoramo, Tottoli [eds], Religions and the Modern World, Turin : Einaudi, 2009)

Education: Educational Methods. In: John L. Esposito (ed.), The Oxford Encyclopedia of the Islamic World. Vol. 2. New York: Oxford University Press, 2009, 136-142; online edition at http://www.oxfordislamicstudies.com, Education - Educational Methods (subject entry).

Tablighi Jama’at. In: John L. Esposito (ed.), The Oxford Encyclopedia of the Islamic World. Vol. 5. New York: Oxford University Press, 2009, 293-299; online edition at http://www.oxfordislamicstudies.com, Tablīghī Jamāat (subject entry).

Kann Asif Zardari Pakistan retten? In: INAMO (Berlin), 14(2008)56, S. 14-15.

Change and Stagnation in Islamic Education: The Dar al-Ulum of Deoband after the Split in 1982. In: Farish A. Noor, Yoginder Sikand and Martin van Bruinessen (eds.), The Madrasa in Asia : Political Activism and Transnational Linkages, Amsterdam: Amsterdam University Press, 2008 (ISIM Book series No. 2), 71-104.

The ‘Faith Bureaucracy’ of the Tablighi Jama‘at: An Insight into their System of Self-Organisation (Intizam). In: Gwilym Beckerlegge (ed.): Colonialism, Modernity, and Religious Identities: Religious Reform Movements in South Asia. Oxford, Delhi: Oxford University Press 2008, 98-124.

Islamische Missionsbewegungen in Europa. In: Ruth Heidrich-Blaha, Michael Ley, Rüdiger Lohlker (Hg.), Islam in Europa. Favorita Papers 01/2007. Wien: Diplomatic Academy of Vienna , S. 117-136.

The Deoband Universe: What makes a transcultural and transnational educational movement of Islam? In: Reetz, Dietrich/ Dennerlein, Bettina (eds.), South-South linkages in Islam. Comparative Studies of South Asia, Africa and the Middle East, Durham: Duke University Press, vol. 27, no. 1, 2007, pp. 139-159.

--, and Bettina Dennerlein: Continuity and Disparity: South-South Linkages in the Muslim World. In: Reetz, Dietrich/ Dennerlein, Bettina (Hg.), South-South Linkages in Islam. Comparative Studies of South Asia, Africa and the Middle East, Durham : Duke University Press, Vol. 27, No. 1, 2007, pp. 3-6.

Germany and Islam – Dialogue for the Future. In: (Hamdard Foundation Pakistan), Muslim Ummah in the Modern World: Challenges and Opportunities, Karachi : Bait al-Hikmah, 2006, pp. 194-203.

Sufi spirituality fires reformist zeal: the Tablīghī Jamā‘at in today's India and Pakistan. In: Archives de Sciences Sociales des Religions, Paris, 2006, vol. 51, no. 135, pp. 33-51.  

Pakistan; Indien; In: Christian Jahnel (Hg.), Bertelsmann-Lexikon 2000-2004. 2006.

Dār al-‘Ulūm Deoband and its Self-Representation on the Media. In: Islamic Studies, Islamabad: Islamic Research Institute, Vol. 44, No. 2, 2005, pp. 209-227.

Pakistan. In: Sigrid Faath (Hg.): Anti-Americanism in the Islamic World. London: Hurst, 2005, pp. 182-196.

Entwicklungszusammenarbeit mit islamischen Institutionen in Südasien unter besonderer Berücksichtigung Pakistans. Berlin: Heinrich-Böll-Stiftung, 2005, auf http://www.boell.de/de/04_thema/3433.html.

Aktuelle Analysen islamistischer Bewegungen und ihre Kritik. In: Ullrich Willems (Hg.): Does Religion Matter? Zum Verhaeltnis von Religion und sozialen Bewegungen. Themenheft. Neue Soziale Bewegungen - Forschungsjournal. Stuttgart, 17(2004)4, S. 61-68.

Keeping busy on the path of Allah: The self-organisation (intịzām) of the Tablīghī Jamā‘at. In: Daniela Bredi (ed.), Islam in contemporary South Asia. Roma, 2004 (= Oriente Moderno, 84:1), pp. 295-305.

Flashpoint South and Central Asia: Strategic aspects of a historical relationship. In: Erich Reiter, Peter Hazdra (eds.): The Impact of Asian Powers on Global Developments. Heidelberg: Physica/Springer, 2004, pp. 17-40. 

Pakistan: internationaler Partner oder Problemfall? In: FES-Analyse, Bonn/Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung, 2003, 19. S.

Präsident Musharraf und der institutionelle Islam – Bruch, Reform oder Kontinuität? In: Hans-Georg Ebert, Thoralf Hanstein (Hg.), Beiträge zum Islamischen Recht III (Leipziger Beiträge zur Orientforschung, Bd. 13), Frankfurt a. M.: Lang-Verlag, 2003, S. 129-172.

Pakistan: Stabile Instabilität – Weiter so oder weiter im Chaos. In: INAMO (Berlin), 9(2003)33, S. 36-37.

Antiamerikanismus in Pakistan. In: Sigrid Faath (Hg.): Antiamerikanismus in Nordafrika, Nah- und Mittelost. Formen, Dimensionen und Folgen für Europa und Deutschland. Hamburg: Deutsches Orient-Institut, 2003, S. 261-278. (Autorenfassung)

Brennpunkt Süd- und Zentralasien: strategische Aspekte einer historischen Nachbarschaft. In: Erich Reiter (Hg.): Jahrbuch für internationale Sicherheitspolitik 2002. Band 2. Hamburg, Berlin, Bonn: Mittler 2002, S. 167-190.

Der Wettstreit Indiens und Pakistans um Zentralasien: Kulturdialog, Machtpolitik, Globale Interessen. In: Peter Hazdra, Erich Reiter (Hg.): Die sicherheitspolitische Entwicklung in Südasien. Wien 2002 (=Studien und Berichte zur Sicherheitspolitik 3/2002), pp. 65-88.

Pakistans Gratwanderung. In: INAMO (Berlin), 7(2001)28, pp. 27-31.

RAIS (ed.), State, Society and Democratic Change in Pakistan. In: Journal of Asian Studies, Princeton University Press, 60 (2001) 1, pp. 271-272.

„Allahs Reich auf Erden“: Das politische Projekt islamischer Bewegungen in Indien (1900-1947). In: Henner Fürtig (Hg.), Abgrenzung und Aneignung in der Globalisierung: Asien, Afrika und Europa seit dem 18. Jahrhundert. (Arbeitshefte / Leibniz-Zentrum Moderner Orient) Berlin: Das Arabische Buch, 2001, pp. 159-170.

The Islamist Parties and the Military Regime in Pakistan. In: Bettina Robotka (Hg.), Considering the Future of Democracy in Pakistan. (Südasien / Working Papers; Number 1) Berlin: Humboldt-Universität, Institut für Asien und Afrikawissenschaften, 2001, pp. 33-48.

Kenntnisreich und unerbittlich: Der sunnitische Radikalismus der Ahl-i ̣Hadīth in Südasien. In: Dietrich Reetz (ed.), Sendungsbewußtsein oder Eigennutz: Zu Motivation und Selbstverständnis islamischer Mobilisierung. (Studien / Leibniz-Zentrum Moderner Orient; Bd. 15) Berlin: Das Arabische Buch, 2001, pp. 79-105.

Zur Einführung: Der islamische Aufbruch. Gründe und Hintergründe. In: Dietrich Reetz (ed.), Sendungsbewußtsein oder Eigennutz: Zu Motivation und Selbstverständnis islamischer Mobilisierung. (Studien / Leibniz-Zentrum Moderner Orient; Bd. 15) Berlin: Das Arabische Buch, 2001, pp. 5-24.

Das „islamische Projekt“ als Instrument des Wandels – die Religionsgelehrten des Islam im kolonialen Indien. In: Petra Heidrich, Heike Liebau (eds.), Akteure des Wandels. Lebensläufe und Gruppenbilder an Schnittstellen von Kulturen. (Studien / Leibniz-Zentrum Moderner Orient; Bd. 14) Berlin: Das Arabische Buch, 2001, pp. 71-104.

Optionen für Indien und Pakistan in Kaschmir: Anatomie eines Konfliktes. In: Werner Draguhn (ed.), Indien 2000. Politik, Wirtschaft, Gesellschaft. Hamburg: Institut für Asienkunde, 2000, pp. 275-312.

Options for Pakistan and India in Kashmir: A Viewpoint from Germany. In: Talaat Ayesha Wizarat (ed.), Conflict Resolution in a New Era: Lessons for South Asia, Karachi: Karachi University, Dept. of International Relations, 2000, pp. 93-115.

Islamic Activism in Central Asia and the Pakistan Factor. In Journal of South Asian and Middle Eastern Studies, Villanova, PA (USA), 1999, Vol. 23, No 1, pp. 1-37.

Mediating the External: The Changing World and Religious Renewal in Indian Islam. In Katja Füllberg-Stolberg/Petra Heidrich/Ellinor Schöne (eds.), Dissociation and Appropriation.Responses to Globalization in Asia and Africa. (Studien / Leibniz-Zentrum Moderner Orient; Bd. 10) Berlin: Das Arabische Buch, 1999, pp. 75-106.

Muslim Concepts of Local Power and Resistance: Islamic Militants in the Indian Frontier Province Between 1900 and Independence. In: Bernt Glatzer (ed), Essays on South Asian Society, Culture and Politics. (Arbeitshefte, 9), Berlin: Das Arabische Buch, 1998, pp. 49-70.

The Role of Islamic Movements in the Definition of Central Asia: A Comparative View. In: Area Study Centre (Central Asia), University of Peshawar/Hanns-Seidel Foundation, International Seminar on Central Asia (7-9 October, 1997) at the Area Study Centre, Peshawar, Peshawar: Peshawar University, 1998, pp. 93-105.

On the Nature of Muslim Political Responses: Islamic Militancy in the Indian North-West Frontier Province in the 1920s, Mushirul Hasan (ed), Islam, Communities and the Nation: Muslim Identities in South Asia and Beyond, Delhi: Manohar, 1998, pp. 179-200.

India and Pakistan in the race for Central Asia: a comparison. In: Central Asia. Journal of Area Study Centre, Peshawar: Peshawar University, Area Study Centre for Central Asia, No. 41 Winter 1997, S. 211-251.

Islamische Bewegungen im kolonialen Indien: Konzepte und Quellen, in Dietrich Reetz/Heike Liebau, Hrsg., Globale Prozesse und "Akteure des Wandels". Quellen und Methoden ihrer Untersuchung - ein Werkstattgespräch. (Arbeitshefte; Nr. 14) Berlin: Das Arabische Buch 1997, S. 143-168.

Akteure des Wandels und die Globalisierung - zur Einführung, in Dietrich Reetz/Heike Liebau, Hrsg., Globale Prozesse und "Akteure des Wandels". Quellen und Methoden ihrer Untersuchung - ein Werkstattgespräch. (Arbeitshefte; Nr. 14) Berlin: Das Arabische Buch 1997, S. 5-17.

In Search of the Collective Self: How Ethnic Group Concepts Were Cast Through Conflict in Colonial India. In : Modern Asian Studies. Cambridge. Vol 31 (1997), No 2, pp. 285-315.

Central Asia and Pakistan - A Troubled Courtship for an Arranged Marriage: Conflicting Perceptions and Realities. in Central Asia, Journal of Area Study Centre Peshawar, Vol 37, Winter 1995, pp 17-38.

Central Asia and Pakistan - A Troubled Courtship for an Arranged Marriage: Conflicting Perceptions and Realities. In: Dr. Moonis Ahmar (ed), Contemporary Central Asia, Karachi (Pakistan): University of Karachi/Hanns-Seidel Foundation, 1995, pp. 85-104.

Religion and group-identity: Comparing three regional movements in Colonial India. In: Annemarie Hafner (ed), Essays on South Asian Society, Culture and Politics. (Förderungsgesellschaft Wiss. Neuv. mbH, FSP Moderner Orient, Arbeitshefte, 8) Berlin: Das Arabische Buch 1995, pp. 73-89.

Community Concepts and Community-Building: Exploring Ethnic Political Identity in Colonial India. In: Joachim Heidrich (Ed), Changing Identities: The transformation of Asian and African societies under colonialism. Papers of a symposium held at the Centre for Modern Oriental Studies, Berlin, 21-22 October 1993. (Studien / Forschungsschwerpunkt Moderner Orient; Nr. 1) Berlin: Das Arabische Buch, 1994, pp. 123- 147.

Pakistan and the Central Asia Hinterland Option: the Race for Regional Security and Development. In: Journal of South Asian and Middle Eastern Studies. No. 1 1993/94 (Fall), Villanova, PA, USA, pp. 28-56.

Ethnic and religious identities in colonial India (1920s-1930s): a conceptual debate. In: Contemporary South Asia, Oxford: Routledge, (1993), 2 (2), pp. 109-122.

German Unification – a Clash of Two Cultures? In: The Woodstock Road Editorial (WRE), Oxford, 1993, Issue No. 13, pp. 19-21.

Strukturelle Konstanten der pakistanischen Innenpolitik. In: Dieter Conrad, Wolfgang-Peter Zingel (Hrsg.), Pakistan. Zweite Heidelberger Südasiengespräche. (Beiträge zur Südasienforschung; Bd. 150) Stuttgart: Franz Steiner Verlag GmbH, 1992, S. 21-29.

Pakistans Engagement in der Golf-Region: Islamische Solidarität oder regionale Machtpolitik? In: Ferhard Ibrahim, Mir A. Ferdowsi (Hrsg.), Die Kuwait-Krise und das regionale Umfeld. Hintergründe, Interessen, Ziele. (Freie Universität Berlin, Forschungsgebietsschwerpunkt Ethnizität und Gesellschaft, Probleme ethnischer Grenzziehung in Gesellschaften des Vorderen und Mittleren Orients), Berlin: Das Arabische Buch, 1992, S. 147-162.

Ist die Zuspitzung ethnischer und religiöser Konflikte unvermeidlich? Zum Streit der Theorien u.b. Berücksichtigung Südasiens. In: Dietrich Reetz (Hrsg.), Die "Reorientalisierung" des Orients? Zur Rolle der Tradition in Gesellschaftskonflikten der achtziger Jahre. (asien, afrika, lateinamerika, Sonderheft 4) Berlin: Akademie-Verlag 1991, S. 140-162.

Überblick über die wichtigsten Institutionen der Asien-Forschung und Asien-Information in der ehemaligen DDR und Berlin (Ost). In: Marion Gebhardt (Hrsg.), Institutionen der Asien-Forschung und -Information in der Bundesrepublik Deutschland (Stand 1990), Hamburg: Deutsches Übersee-Institut, 1991, S. 293-348.

Nach dem Ende des Kalten Krieges: Wieviel Platz bleibt für die Dritte Welt? In: asien, afrika, lateinamerika, Berlin 19 (1991) 5, S.863-881.

National Consolidation or Fragmentation: The Dilemma of General Zia-ul-Haq (1977-88). In: Diethelm Weidemann (ed), Nationalism, Ethnicity and Political Development in South Asia, New Delhi: Manohar Publishers, 1991, pp. 123-144.

Die Muslim-Bewegung in Indien: Reformerischer Ansatz oder reaktionäre Reflexion. Zu geschichtsmethodologischen Problemen bei der Bewertung von religiösen Bewegungen und Religionsgemeinschaften. In: Gerhard Höpp (Hrsg.), Entwicklung durch Reform. (asien, afrika, lateinamerika / Sonderheft; Nr. 3), Berlin: Akademie-Verlag 1991, S. 50-66.

Im Schatten der Osteuropa-Wende: Pakistans schwieriger Weg in die Demokratie, in: asien, afrika, lateinamerika, Berlin 19(1991)2, S. 262-274.

Entwicklung und Stand der Asienwissenschaften in der DDR. In: Asien, Hamburg, Nr. 38, Januar 1991, S. 75-87.

National Consolidation or Fragmentation of Pakistan. In: Asia-Pacific Miscellany. Trends and Strains: Pakistan, India, Vietnam, Japan. New Delhi, 1990, pp. 77-98.

Die Welt und der Ost-West-Konflikt. Konferenzbericht, in: Humboldt-Journal zur Friedensforschung Nr. 6, Berlin 1990, S. 34-35.

Reform und Revolution in Asien und Afrika. Das 19. Jahrhundert. Konferenzbericht, in: asien, afrika, lateinamerika, Berlin, 18 (1990) 5, S. 925-928.

Das Weltgefüge nach dem Ost-West-Konflikt. Geschichte und Prognosen (Konferenzbericht), in: asien, afrika, lateinamerika, Berlin-Ost 18 (1990) 4, S. 730-736.

Das Konfliktpotential ethnisch-nationaler Prozesse in Asien und die Perspektiven einer asiatischen Friedensordnung. In: Martin Robbe, Dieter Senghaas (Hrsg.), Die Welt nach dem Ost-West-Konflikt. Geschichte und Prognosen, Berlin-Ost: Akademie-Verlag 1990, S. 165-179; Ist die Geschichte zu Ende?. In: Ebd., S. 367-375; Zukunftsaussichten. Zur Diskussion. In: Ebd., S.455-462.

Ist die Geschichte zu Ende? In: Sonderausgabe des Informationsrundbriefes des sozialistischen Büros, links, Offenbach, April 1990, S. 32-45.

Zur Reform der Akademie der Wissenschaften der DDR. (Informationen aus der Forschung; Nr. 9), Köln: Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien (BIOst), 1990, 8 pp.

Das Zentrum für Asien-, Afrika- und Lateinamerikaforschung der Akademie der Wissenschaften der DDR. (Informationen aus der Forschung; Nr. 7), Köln: Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien (BIOst), 1990, 7 pp.

Besonderheiten der nationalen Formierung in nichtsozialistischen Entwicklungsländern am Beispiel Pakistans (1977-1987). Diss. A. Autorreferat, in: Ethnografisch-Archäologische Zeitschrift, Berlin-Ost: Deutscher Verlag der Wissenschaften 1989, Nr. 4, S.683-694.

Enlightenment and Islam: Sayyid Ahmad Khan's Plea to Indian Muslims for Reason. In: J. Heidrich (ed), The French Revolution of 1789. Its Impact on Latin America, Asia and Africa. (asia africa latin america / special issue; No 25) Berlin-East: Akademie-Verlag 1989, pp. 71-80.

The Asian Relations Conference in New Delhi in 1947 and Nehru's Vision of India's Role in Asia and in the World. In: N.L. Gupta and Vinod Bhatia (eds), Jawaharlal Nehru. Statesman, National Leader, Thinker. Contributions by G.D.R. Scholars, New Delhi 1989, pp. 27-48.

Sri Lanka: Der Tamilenkonflikt in einer Gesellschaft zwischen Tradition und Veränderung. In: Jahrbuch Asien, Afrika, Lateinamerika. Bilanz und Chronik des Jahres 1988, Berlin-Ost: Deutscher Verlag der Wissenschaften 1989, S. 75-85.

Nationale Formierung und Kapitalismusentwicklung: Tendenzen und Probleme in Südasien. In: asien, afrika, lateinamerika, Berlin, 17(1989)2, S.211-222.

Enlightenment and Islam: Sayyid Ahmad Khan's Plea to Indian Muslims for Reason. In: The Indian Historical Review, New Delhi, Vol. XIV Numbers 1-2 (July 1987 & January 1988), pp. 206-218.

  Top
 

Conference Papers, Expert Studies, Public Lectures and Media Activities (selected)

Chairing Panel “Deconstruction of Western Knowledge and the Category ‘Other’” at 5th International Crossroads Asia Conference: Area Studies’ Futures, at ZEF Bonn, 22-23 Sep 2016.

Member of Advisory Council of ERC starting grant project “Changing Structures of Islamic Authority and Consequences for Social Change: A Transnational Review (CSIASC); PI: Masooda Bano, meetings on 15-17 Sep 2016, 12-13 Sep 2014, University of Oxford, Department of International Development.

Faith of our fathers: Islamic education in Europe, The Economist (online, from print edition), 20 August 2016 (Back ground info talk with Bruce Clark, Online Editor for Public Policy, Religion & Ethics, 02 August 2016 at ZMO).

Incongruous match-making: The US and China caught in the web of the mangled Pakistan-India relationship. Paper at Panel 29 (Security challenges in contemporary India-Pakistan relations) at 24th European Conference on South Asian Studies (ECSAS), Warsaw, 27-30 July 2016.

Between Knowledge, Activism and the Global Market: International Students at Islamic Madrasas and the International Islamic University in Pakistan. Paper at International Workshop convened by Prof. Joanna Pfaff-Czarnecka, “Student Mobilities and Mobilisations in South Asia. Global Challenges - Local Action,” at ZiF Bielefeld, 16-18 June 2016.

ZMO Member of expert group on "Indian Ocean" at Foreign Office, 10 December 2015.

Pakistan between South and Central Asia: a bridge or a stumbling block? Lecture for master students and faculty at Social Science Faculty of LUMS, Lahore, 03 Dec 2015; Social Science Faculty Karachi University, 07 Dec 2015 (http://tribune.com.pk/story/1005778/regional-politics-pakistan-between-south-and-central-asia-a-bridge-or-a-stumbling-block/; http://pakobserver.net/detailnews.asp?id=281698; http://www.dawn.com/news/1224823); public talk organized by Pakistan Institute of Peace Studies (PIPS) at Islamabad Hotel, 28 Nov 2015 (http://nation.com.pk/islamabad/28-Nov-2015/pakistan-urged-to-get-benefit-from-changing-region; http://pakpips.com/art.php?art=165; http://tvi.com.pk/pakistan-can-become-bridge-between-south-and-central-asia-experts/; http://www.thenews.com.pk/print/78518-pakistan-can-benefit-from-changing-region-german-scholar).

Local insurgencies and civic rehabilitation: the challenges and opportunities of the political process in Pakistan. Paper at National Defence University Workshop, “Challenges of Rehabilitation, Reconstruction and Stabilization in Militancy Affected  Areas of Pakistan”, 25 Nov 2015, in cooperation with the German Hanns Seidel Foundation (HSS).

Back to the Future: Regional compulsions and opportunities after US/Nato withdrawal from Afghanistan. Paper at International Conference of IPRI “Emerging Security Order in Asia Pacific and its Impact on South Asia”, Session I: Overview of Emerging Security Order in Asia Pacific, 17 November 2015, Islamabad Marriott Hotel, in cooperation with the German Hanns Seidel Foundation (HSS). (http://nation.com.pk/national/18-Nov-2015/asia-becoming-powerhouse-of-global-politics-sohail-amin)

Alternate Globalities? Muslim Networks from South Asia as Global Actors. Paper at Workshop “Diaspora as Agents of Global Cooperation”, Centre for Global Cooperation Research, Käte Hamburger Kolleg, Uni Duisburg, April 21-22, 2015.

Participation in Panel “The nature and origins of Islamic militancy”, at Conference “Global Ambitions and Local Grievances: Understanding Political Islam”, Ditchley Foundation/Open Society Foundations, Oxford, 19-21 March 2015

Interview with Mittelbayrische Zeitung on the beliefs and practices of the Ahmadiyya community, 27 January 2015: “Ahmadiyya ist kooperativ”.

Interview with RadioEins (RadioOne) of Berlin-Brandenburg public radio (Katja Weber; Jenni Zylka), on whether to be scared of Islam or not (live). (German) Große Themen - keine Meinung? radioeins news talk show, 9 January 2015.

Live Interviews mit TV N24 (Alexander Siemon; Stephanie Puls) zur Abu Sayyaf-Gruppe auf den Philippinen und ihrer Verbindung zu ISIS, am 25.09.2014.

The Muslim 'Other' and the Muslim 'Self': Muslim students and Islamic schools in South Asia and their global extensions. Workshop "Religious Education and Democratic Citizenship". ZiF, Bielefeld University. Bielefeld, 31 July – 1 August 2014.

A regional and national solution after 2014? On the options of the Pakistan Government on the war in Afghanistan and the insurgency in Pakistan. Panel 50 “South Asian cooperation: bilateral, intra- and extraregional”, 23rd European Conference on South Asian Studies, University of Zurich (Switzerland) 23 to 26 July 2014,

Muslim Students and Islamic Schools: In and Out of Europe: the Muslim “Other” and Muslim “Self”? Lecture at the International Interdisciplinary Symposium “Religious 'Others,' Schooling, and the Negotiation of Civic Identities”, VW Foundation, Hannover, 28 June 2014 (25 – 28 June 2014).

Interview mit Christa Roth for News Web Portal GMX.Net, Terrorgruppe Isis rufen Kalifat-Staat aus - Was ist das? (Terror group ISIS are proclaiming Khalifat state - What does that mean? In German) 26 June 2014.

Mediating mobile traditions: the Tablighi Jama‘at and the International Islamic University between Pakistan and Central Asia (Kyrgyzstan, Tajikistan), paper at Crossroads Asia Workshop at ZMO 21 March 2014.

Travelling Islam: Madrasa Graduates from India and Pakistan in the Malay Archipelago. Paper at ZMO Panel at ICAS 8, Macao (China); "Travelling Traditions and the Pluralisation of Muslim Identities in Asia: South and South East Asia and beyond" - ZMO Institutional Panel at International Conference of Asia Scholars ICAS 8, Macao (China), 24 June 2013 (Convener, with Dr Wai Weng Hew).

Alternate Globalities: The Tablighi Jama'at as a global religious 'service-provider.' Paper at the International Workshop on the Tablighi Jama'at: Studies of a Transnational Islamic Revivalist Movement, Oxford University, 14-18 October 2012.

Interview mit „Forum am Freitag“-Magazin auf ZDF.Info zur Ahmadiyya am 29.03.2013.

Sectarian emotions vs. religious politics: Pakistan's Islamic parties and the Defence of Pakistan Council. Paper at 22nd European Conference on South Asian Studies, Lisbon 25-28 July 2012, and at Workshop “Pakistan Today: Domestic Dynamics and International Pressures” at CNRS/CERI – Science Po Paris, 9 July 2012.

Presentation of Book “Muslims in Indian Cities”, with Christophe Jaffrelot (editor), on 28 June 2012, by ZMO Berlin.

Sonderheft der „ZEIT Geschichte“ zum Islam in Europa – inhaltliche Beratung und Interview (Dezember 2011 - Mai 2012), am 18.5.2012 in Heft 2, 2012.

Live Interview mit Kulturradio RBB zur Verteilung von Korankopien durch salafistische Gruppe in deutschen Innenstädten (13.4.2012, Kultur aktuell).

Pakistan and Central Asia in the post-Afghan war scenario: compulsions and opportunities. Public lecture at Institute of Strategic Studies Islamabad, Pakistan, on 7 September 2011.

Interview mit Deutsche Welle Online und Hörfunk am 20.07.2011 „Pakistan – ein Jahr nach der Flut“, online und gesendet am 27.07.11 in „Das Magazin“.

Kulturelle und religiöse Vielfalt Indiens. Vortrag im Workshop der Konrad-Adenauer-Stiftung „Indien zwischen Hightec und Tradition“ am 9. Juli 2011 in Berlin.

Interview mit Newsservice Karlruhe Online (ka-news.de) zur Jahresversammlung der Ahmadiyya in Karlsruhe „Konservativ und friedvoll: 30.000 Muslime treffen sich in Karlsruhe“ am 25.06.2011.

Organizing ZMO Talk, together with Marloes Janson, “’Same but Different’: Role Adaption of the Tablighi Jama‘at in Different Continents and Contexts” and contribution on “’Religious Service Provider’: Deobandi and Tablighi Institutions in North America serving Muslim Migrant Communities”, ZMO Berlin, 23 June 2011.

Interviews zu Meldungen über den Tod von Osama Bin Laden am 2.05.2011 mit Nachrichtenfernsehen N24, Nachrichtenredaktion Sat1/ZDF und Info-Radio Berlin (3.05.11).

Telefon-Interview mit Aida Cama von der Deutschen Welle zum Anschlag in Frankfurt durch einen Migranten muslimisch-albanischer Abstammung aus dem Kosovo (Wie werden aus jungen Migranten radikale Islamisten), am 4.3.11.

Interview mit Deutschlandradio Kultur „Trotz aller Gewalt im Namen des Islam ist Pakistan noch nicht verloren“ in der Sendung Thema am 3.3.2011 um 16:12 (8 min).

Presentation of book „Islam in Europa: Religiöses Leben heute“ (Islam in Europe: Religious Life Today) as a result of the collaborative project „Muslims in Europe“ on 16 December 2010 at the GWZ Research Centre for Literary and Culture Studies Berlin, with Prof. Werner  Prof. Schiffauer and Prof. Schirin Amir-Moazami.

Interview mit Boštjan Anžin, RTV Slowenien, zur Debatte in Deutschland über Muslime, Migranten und Multikulti, 16.11.2010 im ZMO.

Islamic Field vs. Islamic Sphere: How best to conceptualize Muslim activism in Europe (and beyond). Talk at International Workshop on „European Muslims’ experiences of public debates and national institutions: impacts on self-identity, values and well-being“ at NTNU Trondheim, Norway, 1 September 2010.

The Global Scholar: The ‘Alim course from Deoband and its successful transfer around the world. Paper in ZMO Panel “Muslim Worlds – World of Islam – Dynamics of Reform: Historical and Biographical dimensions” at WOCMES Barcelona, 21 July 2010.

Adaptation or change: Making home for Muslims and Islam in Western Europe. Paper at International Conference “Formation of Normative Orders in the Islamic World”, Goethe University Frankfurt, May 5-7, 2010.

Recommendations on the Future of Pakistan. Meeting of the Global Agenda Council on the Future of Pakistan, World Economic Forum, Dubai, 20 - 22 November 2009.

Interview mit Karin Schädler für den Tagesspiegel zu Präsidentenwahlen in Afghanistan (Rückzug von Abdullah Abdullah) am 1.November 2009. (Aus gewählt, Tagesspiegel, 2.11.2009)

Parallel legal systems, myths and realities. Teilnahme am Panel zu Pakistan auf Symposium “Rule of Law: The Case of Pakistan“ des Wissenschaftszentrums Berlin (WZB) und der Böll-Stiftung, am 26.10.09 in Berlin. (http://www.boell.de/calendar/VA-viewevt-de.aspx?evtid=7131&returnurl=/data/suche/index-results.html)

Tracing History and Acting Globally: the Role of Madrasa Graduates in the Transfer of Islamic Knowledge From India and Pakistan to the Malay Archipelago. Institute of Southeast Asian Studies, Singapore, 14 October 2009. (http://www.iseas.edu.sg/iframes/14oct09.pdf)

German Muslims on the Verge of Elections. Interview mit IslamOnline.net am 17.09.09. (http://www.islamonline.net/servlet/Satellite?c=Article_C&cid=1252188168372&pagename=Zone-English-Euro_Muslims%2FEMELayout)

The Piety of Modernity: The Tablighi Jama'at in Europe. Pew Forum Workshop on ‘Transnational Islam in Europe: Movements, Identities & Networks’. Pew Research Center, Washington DC, August 6-7, 2009 -> Peter Mandaville (ed.), Muslim Networks and Movements in Western Europe, Washington: Pew Forum, 2010.

Discussant on the Law Panel at NWO Workshop on Islam in Europe, Madrid, 26-27 May 2009.

Khaled Shamat, aljazeera.net, Bericht über Konferenz „Living Islam in Europe“, 13.05.09 (http://www.aljazeera.net/NR/exeres/43A0930A-B14A-46CF-BC5C-DFFACE28C504.htm).

"Die Zukunft der Muslime in Europa" - Eine Tagung des Leibniz-Zentrums Moderner Orient in Berlin. Deutschlandfunkt, 10.05.09, 17:30, „Kultur heute“. (http://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2009/05/10/dlf_20090510_1749_eae710d0.mp3).

Public Piety among European Diversity: The Tablighi Jama‘at between Traditionalism and Transformation. Paper at International Conference “Living Islam in Europe: Muslim Traditions in European Contexts”, at ZMO, Berlin, 7-9 May 2009.

Arbeitsgespräch zu „Transnational Development Networks“ mit Thomas Lacroix, Politikwissenschaftler und Geograf, Universitäten Oxford und Poitiers, in Zusammenarbeit mit der Kulturabteilung der französischen Botschaft, am 22. April 2009 am ZMO Berlin.

Interview mit Karin Schädler für den Tagesspiegel zu den Präsidentenwahlen in Afghanistan, 16.04.09. (Mithilfe der Allianz, Tagesspiegel, 17.04.09)

Zur Rolle des Islam bei der Gründung und Entwicklung Pakistans. Konferenz des Deutsch-Pakistanischen Forums zur Staatsgründung Pakistans am 25.03.2009 in Berlin (Reichstag).

Mobilisation of Islamic groups in South Asia: Consequences for Regional Security. Lecture at the Indian Institute for Defence Studies and Analysis (IDSA), Delhi, on 27 February 2009.

Teilnahme am Workshop “Configuration of Muslim Traditions in European Secular Public Spheres” des NWO-Netzwerkes zum “Islam in Europa”, 17.-19.12.2008 in Slubice, Polen.

Workshop „ Contemporary Modes of Global Muslim Missionary Activity: The Tablighi Jama‘at Revisited” at ZMO, Berlin, on 6 – 7 December 2008, co-convener with Marloes Janson, paper on “Social and cultural variables: The Tablīghī Jama‘at in Europe”.

Zur aktuellen Situation der islamistischen Kräfte in Pakistan. Pakistan-Konferenz des Deutsch-Pakistanischen Forums am 3.12.2008 in Berlin (Paul-Löbe-Haus).

Interviews zu den islamistischen Anschlägen in Mumbai am 26./27.11.2008 mit Nachrichtenfernsehen N24, Deutsche Welle („Fokus Asien“), ZDF-Heute-Redaktion (Hintergrund), sowie am 28.11.2008 für das ARD-Morgenmagazin, den Schweizer Rundfunk und Radio Bremen.

Beitrag zu Pakistan zu DGAP-Expertengespräch “Sunnitisch-schiitische Beziehungen in Nordafrika, Nah- und Mittelost: eine unausweichliche Konfrontation?“ am 24.11.2008 in der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, Berlin.

Stabilisierung Afghanistans durch Stabilisierung der Region – die Rolle der bilateralen Beziehungen zwischen Afghanistan und Pakistan. Fachgespräch der Heinrich-Böll-Stiftung am 18.11.08 in Berlin.

Zum europäischen Selbstverständnis islamischer Akteure und Projekte in Westeuropa. Beitrag zu internationaler Konferenz der Südosteuropa-Gesellschaft und der HUB „Islam und Muslime in (Südost)Europa. Kontinuität und Wandel im Kontext von Transformation und EU-Erweiterung“ am 7. November 2008 in Berlin.

Rundfunk-Interview mit Matthias Bertsch für den Deutschlandfunkt zur Projektveranstaltung über die Imam-Ausbildung und zum Forschungsprofil des Projektes und des ZMO am 21./30.10.08 in Berlin.

Fernseh-Interview mit Xen.On Campus Television aus Berlin (Sendereihe für den rbb und mehrere Offene Kanäle in Deutschland; Ausbildungsfernsehen) zur „Angst vor dem Islam“ am 16. Oktober 2008, im ZMO, Berlin.

Interview mit Stefan Strauß zur Ahmadiyya-Bewegung und der Eröffnung ihrer neuen Moschee in Berlin, am 14. Oktober 2008 „Konservativ aber ungefährlich“. Berliner Zeitung, 15. Oktober 2008.

The Tablighi Madrasas in Lenasia and Azadville: How to combine Reformism with Spirituality and Political Correctness? Paper at Symposium “Muslim Minority Rights, Islamic Education and Democratic Citizenship” at Cape Town University, South Africa, 9 October 2008.

Interview mit Nancy Porcia für das italienische Online-Magazin Reset DOC über Muslime in Deutschland am 2. Juli 2008 per Telefon.

Transnational Islam in Pakistan. Beitrag zur Konferenz des National Bureau of Asia Research (NRB) und der S. Rajaratnan School of International Studies (RSIS) zum „Transnational Islam in South & Southeast Asia: Movements, Networks, and Conflict Dynamics”, am 25./26. Juni 2008 in Singapore.

Teilnahme am Roundtable „Débat de valeurs au sein de la Conférence sur la communauté musulmane (Deutsche Islamkonferenz) – vers une égalité des chances?“ des Kolloquiums des deutschen Kulturinstituts Maison Heinrich Heine zu “Religion et intégration – le débat en France et en Allemagne“ am 5. Juni 2008 in Paris.

Tablighi Jama’at in Europe. Beitrag zum Workshop des spanischen Casa Árabe „Islamic Movements in Europe?“ am 25./26. April 2008 in Madrid.

Klausurtagung des BMBF-Projektes „Muslime in Europa“ am 18. – 20. April 2008 in Seehausen: Leitung und Beiträge zum „Europäischen Selbstverständnis“ zur Translokalität der Tablighi Jama’at.

The French Field: The various incarnations of the Tablighi Jama’at in France. Feldforschungsbericht am 24.04.2008 in der Projektversammlung des Leibniz-Zentrums Moderner Orient, Berlin.

Telefon-Interview mit dem türkischen Nachrichten-Fernsehsender NTV/MSNBC (http://www.ntvmsnbc.com) zum Spiegel-Interview und zu Islamophobie in Deutschland und in Europa am 8. April 2008 um 11:30.

Arbeitsgespräch mit Dr. Hisham Hellyer, Warwick University, zum BMBF-Projekt „Muslime in Europa“, am 26.02.08 im ZMO.

Interview mit Andrea Bothe zur Rolle der Muslime in Deutschlands Wirtschaft und Gesellschaft am 26. Februar 2008. (Andrea Bothe: Muslime in Deutschland. Von Werten bis Werben. In: Promotion Business. Magazin für Gesellschaft & Marketing 02/2008 (6. Jg., Nr. 28), S. 26-29.

Parlamentarisches Glaubensbündnis“, Artikel in Jungle World, 14. Februar 2008, über islamistische Kräfte zu Parlamentswahlen in Pakistan.

Arbeitsgespräch des BMBF-Projektes „Muslime in Europa“ mit Wissenschaftlern des Projektes „Diversity and Social Protection among Turkish Residents in Germany and Australia“ von den Universitäten Hildesheim und der Monash University (Australien), Dr. Rosalynd Smith und 2 Studentinnen aus Hildesheim, am 5. Februar 2008 im ZMO, Berlin.

Interview für den französischen Nachrichtensender France24 zum Zentralrat der Ex-Muslime am 24. Janaur 2008 im ZMO.

Interview mit den Spiegelredakteuren Norbert Pötzl und Rainer Traub zu einem Sonderheft Spiegel-Spezial „Islam in Europa“ am 24. Januar 2008 im ZMO (vorbereitendes Hintergrundgespräch am 20.12.07).

Live-Interview im Hessischen Rundfunk zum Attentat auf Benazir Bhutto am 28. Dezember 2007.

Workshop “Möglichkeiten und Grenzen muslimischer Religiosität in Europa: Erfahrungen und Berichte aus der Forschung“ am 17./18. Dezember 2007 im ZMO Berlin: Leitung und Beitrag zu „Islamischer Missionsarbeit in Europa: Spannungen zwischen Format und Kontext“.

Telefoninterview mit Ilkka Ahtiainen, Korrespondent der finnischen Tageszeitung „Helsingin Sanomat“, am 4. Dezember 2007, zur Vorbeugung des islamischen Terrorismus in Deutschland.

Vorträge zu den Beziehungen Pakistans mit Iran und mit Zentralasien auf Expertentagung der Hanns-Seidel-Stiftung „60 Jahre Pakistan – Rückblick und Ausblick“ am 18.-19. November 2007 in Wildbad Kreuth.

Interview mit RBB „Info-Radio“ am 13.11.07 zur innenpolitischen Entwicklung in Pakistan (siehe Webseite der ARD-Tagesschau http://www.tagesschau.de/ausland/pakistan188.html).

Interview mit Hubert Wetzel von der Financial Times Deutschland zur Rolle der Islamisten in der gegenwärtigen innenpolitischen Krise Pakistans am 8.11.2007.

Werkstattgespräch des BMBF-Projektes „Muslime in Europe“ zu „Da’wa in Deutschland: Mission, Dialog oder Öffentlichkeitsarbeit?“ am 31. Oktober 2007 in der Galerie der Böll-Stftung in Berlin – Diskussionsleitung. (RBB Kulturradio am Vormittag, „Da‘wa in Deutschland“, 2.11.07, 11:00)

Beitrag zum „Einfluss religiöser Parteien und islamischer Institutionen in Pakistan“ auf der Fachtagung der Böll-Stiftung zu „Pakistan: Wege aus der Dauerkrise?“ am 22.-23. Oktober 2007 in Berlin

Interview Hessischer Rundfunk zur Rückkehr von Benazir Bhutto nach Pakistan am 18. Oktober 2007.

Islamische Bewegungen in Pakistan zwischen Buchtreue und Volksglauben. Vortrag auf dem Länder-Symposium zu Pakistan, veranstaltet von der Österreichischen Orient-Gesellschaft am 11. Oktober 2007 in Wien.

Interview mit Boštjan Anžin vom Slowenischen Fernsehen über Radikalisierungstendenzen unter Muslimen in Deutschland, am 9. Oktober 2007 in Berlin.

Interview mit Carsten Kaefert, „Berliner Zeitung“, zu deutschen Islam-Konvertiten, am 7. September 2007 in Berlin. („Attentäter aus Deutschland“, Berliner Zeitung, 8.09.07)

Interview mit Ruth Ciesinger, „Tagesspiegel“ zu den islamischen Terrorgruppen in Pakistan, am 7. September 2007 in Berlin. (Ruth Ciesinger, „Die alten Gehilfen“, Tagesspiegel, 8.9.07)

Interview mit Elizabeth Stirnemann für das Online-Dossier „Der aufgeklärte Islam hat das Wort“ zum Themenabend „Muslime in Europa“ am 28.08.2007 auf Arte TV.

Mapping the Islamist Universe: Overlapping networks of  South and Southeast Asian Activists. Paper at Conference “Re-orientations: The Indian Ocean World” at the University of Malaya, 12 August 2007.

The Deobandi Universe and Southeast Asia. Beitrag auf Forum “Militant Islam in Southeast Asia”, Institute of Southeast Asian Studies, Singapore, 8 August 2007.

Transregional networks of Islam: the influence of Deobandi and Tablighi activism in Southeast Asia. Beitrag zur “International Conference of Asian Scholars (ICAS 5)”, Panel: Religious Militancy and Moderation (II). Kuala Lumpur, Malaysia, 3 August 2007.

Panel Convener: Religious Militancy and Moderation (II). International Conference of Asian Scholars (ICAS 5). Kuala Lumpur, Malaysia, 3 August 2007.

Treffen des BMBF-Projektes "Muslime in Europa" mit Teilnehmern der DAAD Muslim Students Summer school Erfurt 2007 am 25.07.07 im ZMO Berlin.

Interview mit Freia Peters für die „Welt am Sonntag“ zu Plänen der Ahmadiya-Gemeinde, in Berlin eine Moschee zu bauen, am 13. Juli 2007. (Freia Peters, „Moschee-Streit in Berlin“, Welt Online, 13.7.07)

Interview mit Deutschlandradio Kultur zum Integrationsgipfel der Bundesregierung, am 11. Juli 2007.

Interview mit Ruth Ciesinger, „Tagesspiegel“ zu den Religionsschulen in Pakistan, am 10. Juli 2007 in Berlin. (Ruth Ciesinger, „Gegen den Glauben“, Der Tagesspiegel, 12.07.07)

Interview mit Dennis Stute, Deutsche Welle Online-Dienst, zum Extremismus und islamischer Militanz in Pakistan am 6. Juli 2007.  („Der General und die Mullahs“, Deutsche Welle Online, 7.7.07)

Interview mit Sabine Muscat, Financial Times Deutschland, zur Besetzungsaktionen der Roten Moschee (Lal Masjid) in Islamabad durch radikale islamistische Frauen, am 5. Juli 2007. („Radikaler Islam lockt Frauen an“, 6. Juli 2007)d

Öffentliche Veranstaltung des BMBF-Projektes „Muslime in Europe“: „Islamische Mission in den säkularisierten Gesellschaften Europas: zwischen Bereicherung und Konflikt“, am 2. Juli 2007 in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW), Berlin – Beitrag zur „Missionsbewegung der Tablighi Jama’at“ und Diskussionsleitung. (Margarethe Steinhausen, Deutschlandfunk, „Tag für Tag – aus Religion und Gesellschaft“, 9./10.7.07)

Telefoninterview mit Ilkka Ahtiainen, Korrespondent der finnischen Tageszeitung „Helsingin Sanomat“, am 29. Juni 2007, zu Moscheebauten in Deutschland.

Rundfunkinterview mit Hessischem Rundfunk zu Demonstrationen in Pakistan gegen Verleihung britischen Adelstitels an Rushdie, 22. Juni 2007.

Interview mit Susanne Weiss zum Islam in Südasien, zum Projekt „Muslime in Europa“ für ein Sachbuch des Stifterverbandes der Deutschen Wissenschaft am 6. Juni 2007. (Susanne Weiss: Wissenschaft und Wirtschaft in der Globalisierung: Regionalstudien in Deutschland. Berlin: Weiss-von Richthofen-Verlag, 2007, 101-102)

Interview mit Klaus Heymach für ZEIT Online über das Verbundprojekt „Muslime in Europa“ am 29. Mai 2007 um 15:00. (Zeit online 25/2007, Heymach: Forschungsobjekt Islam)

Interview mit Menekse Toprak für türkischsprachige Redaktionen des WDR und von Radio MultiKulti zum BMBF-Projekt „Muslime in Europa“ am 23.05.2007 um 13:00.

Interview mit Thomas Lehmkühler von Info-Radio zur 2. Islamkonferenz am 27. April 2007 um 11:00.

Expertengespräch zum „War on Terror in Pakistan“ mit pak. Delegation (Shireen Mazari, Riaz Khokhar) am 27. April 2007 im US Aspen Institute Berlin.

Interview mit Florentine Anders für „Die Welt am Sonntag“ zum BMBF-Projekt „Muslime in Europa“ am 19.04.07. (Welt am Sonntag, Anders: Keine Angst vor Kreuzberger Verhältnissen, 22. April 2007)

Interview mit Kishwar Mustafa für die Deutsche Welle, Urdu-Service, über die Teilnahme an der Konferenz „Islam in Europa“ in Wien und die Forschung zu den islamischen Missionsgruppen, am 2. April 2007, in Berlin.

Islamische Missionsbewegungen in Europa. Beitrag zur Konferenz „Islam in Europa“ der Diplomatischen Akademie Wien, 23.-24. März 2007.

Interview mit Susanne Weiss für das „Handelsblatt“ über das BMBF-Verbundprojekt „Muslime in Europa“ und islamische Mission am 5. März 2007 in Berlin. ("Gegen die Gleichung Islam = Gewalt, 11. April 2007)

Contribution to Open Space at conference on “Regional Perspectives on Democracy, Traditions, Gender” organized by Boell Foundation at Islamabad , Pakistan , on 22-24 February 2007.

Competitive identity-building of madrasa-based Islamic groups in South Asia . Paper at international conference on “Perspectives on religion, politics and society in South Asia” organized by the Department of History and the Pakistan Study Centre of Punjab University, Lahore , 19-20 February 2007.

Introduction to Round Table “Moving Forward: Implementing a Process for Cooperation and Security” during Conference of the Prince Hassan Foundation and the Sasakawa Peace Foundation “Voices from Asia: Towards a Process for Cooperation and Security” in the WANA (West Asia North Africa) region at the Institute of Strategic Studies , Islamabad , on 14-15 February 2007.

Eröffnungsveranstaltung für das BMBF-Verbundprojekt „Muslime in Europa – Möglichkeiten und Grenzen öffentlich gelebter Religiosität“, mit Podiumsteilnehmern Dr. Ehrhart Körting (Innensenator Berlin), Prof. Dr. Werner Schiffauer (Kulturanthropologe, Universität Frankfurt/Oder), Burhan Kesici (Vizepräsident der Islamischen Föderation Berlin), Dr. Nadeem Elyas (ehemaliger Vorsitzender des Zentralrates der Muslime), Omid Nouripour (Bündnis 90 / Die Grünen), Moderation durch Reetz, in Einsteinsaal der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften am 24.01.2007 um 17:00 (200 Teilnehmer, Aufzeichnung und Ausstrahlung auf OKB: www.okb.de 29.1., 12.2., 12.3.07; Deutschlandfunk 25.01.07).

Telefoninterview mit Herrn Polke-Majewski von der „Zeit“ zur Entstehung eines Marktes von Islam-gerechten Produkten („halal“) und Dienstleistungen in Europa und kulturellem Wandel unter europäischen Muslimen am 16.01.2007 um 15:00. (Karsten Polke-Majewski, „Mohammed als großer Kaufmann“, Die Zeit, 15. März 2007)

Telefoninterview mit dem MDR Halle für die Jugendsendung Spuntnik zur bevorstehenden Hinrichtung von Sadam Husain, am 29. Dezember 2006.

South Asian adaptation to globalization: the cases of India and Pakistan . Paper at International Seminar on “Globalisation: Economic, Social and Political Dimensions; Focus on South Asia” organized by Area Study Centre for Europe, University of Karachi in collaboration with the Hanns Seidel Foundation on 28 – 29 November 2006 in Karachi, Pakistan. (Daily News, 30.11.2006)

Vorstellung des BMBF-Verbundprojektes auf der Auftaktveranstaltung des BMBF-Förderschwerpunktes „Geisteswissenschaften im gesellschaftlichen Dialog“ am 27. November 2006 in Berlin.

Vortrag zu Südasien auf Konferenz des Wissenschaftlichen Beirates des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) „Sicherheitspolitik und Entwicklungszusammenarbeit“ am 2. November 2006 in Berlin.

Interview mit Adalbert Reiss, unabhängiger Journalist (Wiener Konturen, St. Galler Tagblatt, Argauer Zeitung), am 31. Oktober 2006 per Telefon zum BMBF-Projekt.

Pressekonferenz zur Vorstellung des BMBF-Verbundprojektes „Muslime in Europa“ am 27. Oktober 2006 am GWZ eV, Berlin. 

Informationsgespräch zur Tablighi Jamaat mit Dirk Laabs, für Doku-Feature auf 3-SAT-TV zum 6. Januar 2007 „Die neuen Fundamentalisten“, am 25. Oktober 2006 in Berlin.

Teilnahme am Rundfunk-Gespräch „Forum“ auf SWR-2 zu „Koran und Grundgesetz“ mit Reinhard Baumgarten (Moderation), Aiman Mazyek (ZMD) und Rabia Müller (ZIF, Köln), am 24. Oktober 2006, 13-14 Uhr in Berlin (gesendet 26.10.06, 17:05-17:50).

Interviews zur Islam-Konferenz des dt. Innenministers am 27.09.2006 mit Info-Radio (http://www.inforadio.de/static/dyn2sta_article/823/144823_article.shtml), Radio 88,8, Deutsche Welle TV (En), TV Berlin.

Interview mit Kim Bok Jung, koreanisches Fernsehen KBS, für die Sendung „KBS-Spezial“ zum Konflikt im Nahen Osten, bes. in Iran, Libanon und Israel, am 31. Juli 2006 in Berlin.

Interview mit Info-Radio zu Bombenanschlägen in Bombay, am 12. Juli 2006 in Berlin (http://www.inforadio.de/static/dyn2sta_article/025/131025_article.shtml).

Informationsgespräche mit Sabine Muscat, Financial Times Deutschland (FTD), zu Pakistan, islamischen Schulen, militanten Gruppen und Kaschmir, am 7. Juli, 11. August (Email) 2006 in Berlin. (FTD 14.08.2006, „Halbherzig gegen Terror“; 28.08.06 „Stammeskonflikt erschüttert Pakistan“)

Informationsgespräch mit Robert Bachem, ZDF-Auslandsjournal, für einen Filmbeitrag über die Deobandis, am 05. Juli 2006.

Co-convener for Panel 23 “Translocal Muslim networks and religious mobilisation in South Asia (18th-21st centuries)” at 19th European Conference on Modern Southasian Studies in Leiden on 27-30 June 2006.

Islamic education and worldly knowledge - the new generation of Muslim schools, Paper at 19th European Conference on Modern Southasian Studies in Leiden on 27-30 June 2006.

Islamische Religionsschulen aus Indien reisen in die Welt: Deobandis in Asien, Afrika und Europa. Vortrag zum „Tag der Offenen Tür“ im ZMO, Berlin, 24. Juni 2006.

Transcultural Transfer of Islamic Knowledge from South Asia . Workshop on „Alternative Globalisation“ at Africa Asia Institute of Humboldt University , Berlin , 23 June 2006.

Teilnahme an Expertengesprächen in Verbindung mit Anwesenheit pakistanischer Delegation zum Dialog Pakistan – EU am 25.04.06 in US-Botschaft und am 26.04.06 im Aspen-Institut Berlin „US and EU relations with Pakistan: problems and prospects“.

Muslime in Europa und ihre Herkunftsgesellschaften in Asien und Afrika. Vorstellung des BMBF-Verbundprojektes in der Projektversammlung des ZMO am 13. April 2006.

Modernizing Islamic Education:  The Competing Pulls of Ideology and Market Forces at the International Islamic University in Islamabad . Paper at Annual Meeting of America n Council for the Study of Islamic Societies (ACSIS) in Villanova , PA , US A on 8 April 2006.

Interview mit Solveig Giesecke, Kölner Express, zum Gerichtsverfahren mit möglicher Todesstrafe gegen einen zum Christentum konvertierten Afghanen, am 22. März 2006 (Kölner Express 22.03.06: „Todesstrafe? Familienvater soll sterben, weil er Christ ist“; „Fall Rahman: So ist die Rechtslage“).

Veranstaltung „Islam Mobilized“, zur Präsentation des Buches „Islam in the Public Sphere“ (OUP, 2006) am ZMO Berlin zusammen m. Farish Noor, am 14. März 2006.

Interview mit Info-Radio zum Busch-Besuch in Indien und Pakistan. Berlin, 3. März 2006. (http://www.inforadio.de/radiotoread.do?pid=594&subpage=null&command=detailview&dataid=107034)

Pressekonferenz 10 Jahre Leibniz-Zentrum Moderner Orient. Beitrag zur Forschung über islam. Schulen, zur Geschichte des ZMO. 20. Januar 2006 am Sitz der GWZ Berlin (u.a. 24.1.2006: Der Tagesspiegel: Islam und Globalisierung. Wissenschaftsrat entscheidet über Zukunft des Leibniz-Zentrums Moderner Orient, von Michael Zajonz http://www.tagesspiegel.de/wissen-forschen/archiv/24.01.2006/2308515.asp).

Auf dem Wege Allahs: Warum gehen in vielen muslimischen Ländern junge Leute nicht in die Disko sondern auf Missionsreise mit der Tablīghī Jamā‘at? Vortrag in der „24-Stunden-Vorlesung“ des AStA der Uni Greifswald am 13.1.2006.

Informationsgespräch mit Sabine Dühring, Deutsche Welle, zu Verbindungen des „Bremer Taliban“ Murat Kurnaz mit der Tablighi Jamaat und deren Funktionsweise, 12.01.06 (DW-TV 18.01.06: „Guantanamo: Wie um die Freilassung des Murat Kurnaz gestritten wird“).

Interview mit Kishwar Mustafa, Deutsche Welle – Urdu Dienst über das Projekt „Transkultureller Transfer Islamischen Wissens“, die islamischen Schulen in Südasien und ihre politische Bedeutung, am 10. Januar 2006 (gesendet 13. Januar 2006).

Islamic revivalism in Bangladesh : historical and structural background (discussant). BASAS annual workshop 2005 on “Religious Revivalism and Political Extremism in Pakistan and Bangladesh ”, International Institute of Strategic St udies, London , 16 December 2005.

Informationsgespräch/Interview mit Albrecht Metzger, Deutschlandfunk, Religion und Gesellschaft, zur Fotoausstellung über Madrasas in Indien und zum Abschluss des Projektes „Transkultureller Transfer Islamischen Wissens“ am 7.12.2005 am ZMO.

Religious Muslim Groups in Europe : case studies in new research programme at ZMO and other German institutions 2006-09. Conference on “Muslim Youth Work”, University of Birmingham, 5 December 2005.

Informationsgespräch/Interview mit Susanne Koelbl, Spiegel-Korrespondentin für Südasien, zur Fotoausstellung über Madrasas in Indien und zum Abschluss des Projektes „Transkultureller Transfer Islamischen Wissens“ am 1.12.2005 am ZMO. („Fundamentalisten: Anti-Westlicher Geist“, Der Spiegel, No. 51/2005, S. 104, http://www.spiegel.de/spiegel/inhalt/0,1518,391001,00.html).

„Brutstätte für Selbstmordattentäter? Seltener Einblick in islamische Religionsschulen in Indien und Pakistan.“ Interviews mit Reetz und Noor auf RBB Kulturradio zur Fotoausstellung über Deoband und Nadwa von Matthias Bertsch, 30. November 2005.

„Gesicht des Glaubens – Fotos von indischen Religionsschulen“. Interviews mit Reetz und Noor sowie Bericht von über die Fotoausstellung von Barbara Wahlster in Deutschlandradio Kultur, „Fazit“, 28.11.05.
(http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/fazit/442767/, bzw. Audio-Link: http://www.dradio.de/aodflash/player.php?station=3&broadcast=348876&datum=20051128&playtime=1133217066&fileid=aa9262eb&sendung=348876&beitrag=442767&/)

„Madrasah: An Intimate Portrait of Life in the Religious Schools of India Today” – Ausstellung von Fotos von der Feldforschung aus Deoband, zusammen mit Farish Noor, 1.12.2005- 31.01.2006 im ZMO, Berlin, Pressekonferenz am 28.11.2005.

Deobandi and Tablighi networks: a transcultural and transnational perspective. Working Group Meeting on Transnational Pietist Islamic Movements. 4 – 5 November 2005 at ZMO, Berlin.

Islamic Education in South and Southeast Asia: Differences and Common Aspects. Talk at Institute of Strategic and International Studies Malaysia (ISIS), on 9 Sep 2005, Kuala Lumpur.

Zuarbeit zum Jahresbericht der Böll-Stiftung zu Pakistan-Afghanistan 2004-2005. Berlin: Heinrich-Böll-Stiftung, 2005.

Interview mit Tagesspiegel, Ruth Ciesinger, zu islamischen Schulen in Pakistan und Indien, am 19. August 2005. (http://archiv.tagesspiegel.de/archiv/22.08.2005/2003927.asp; R. Ciesinger: Das ABC des Religiösen, Tagesspiegel, 22.05.08)

Interview mit Magazin „Kulturzeit“ von 3Sat-TV zu islamischen Schulen in Indien und Pakistan, am 4. August 2005 in Berlin. (http://www.3sat.de/kulturzeit/themen/81881/index.html; dort auch im Web-TV)

Vortrag zum Islamismus in Pakistan und zur Nuklearpolitik, auf einer Informationsveranstaltung zu Pakistan des MdB Klaus-Werner Jonas (SPD), im Bundestag, Berlin, am 29.07.05.

Hintergrundgespräch mit ARD-Redakteur Florian Meesmann vom Nachrichtenmagazin „Fakt“ für Beitrag zur Tablīghī Jamā‘at in Deutschland am 25.07.05, am 24.07.05. (Skript unter http://www.mdr.de/fakt/aktuell/2066120.html)

Interview zu Lebensumständen der Muslime pakistanischer Abstammung in Großbritannien im Zusammenhang mit der Untersuchung der Attentate in London am 7.7.2005: Das britische Selbstverständnis von Multikulti Deutschlandradio Kultur, Sendung Fazit, Audiolink, 14.7.2005, 11:10, Berlin.

Report of the Evaluation of the Centre for the Study of Secularism and Society Bombay, India. Berlin: Heinrich-Böll-Stiftung, Mai 2005, 39 S. (unveröffentlicht).

Hintergrundgespräch mit der Spiegel-Redakteurin Susanne Koelbl zur aktuellen Politik in Pakistan in Vorbereitung auf ein Spiegel-Interview mit Präsident Musharraf, am 19. Mai 2005 im ZMO, Berlin. (Pakistan: „Wir haben viele Terroristen getötet“, Exklusiv-Interview mit Präsident Musharraf, Der Spiegel, 25/2005, http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,357888,00.html;
in Englisch: http://service.spiegel.de/cache/international/spiegel/0,1518,357735,00.html)

Hintergrundgespräch zur Tablīghī Jamā‘at mit dem Spiegel-Redakteur Holger Stark, am 5. Januar 2005 (Missionare des Dschihad, Der Spiegel, 2/2005, 10. Januar 2005, http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,335953,00.html; eingestellt in die Webseite des rechtsradikalen Internet-Magazins „National Journal“ http://globalfire.tv/nj/05de/multikultur/islam_sieg.htm).

The Muttahida Majlis-e-Amal (MMA) Government in the North-West Frontier Province, Pakistan: Concepts and Politics. Talk at Centre for the Study of Indian Muslims, Hamdard University, Delhi, India, 23 December 2004.

Interview und Hintergrundgespräch mit dem Korrespondenten der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, Erhard Haubold, zu den religiösen islamischen Schulen in Pakistan, am 20. Dezember 2004, in Neu Delhi. (2. Teil, vgl. 3.6.04, Erhard Haubold, „Gute Muslime, böse Muslime“, FAZ, 1. März 2005)

The Muttahida Majlis-e-Amal (MMA) Government in the North-West Frontier Province, Pakistan: Concepts and Politics. Talk at Centre for the Study of Indian Muslims, Hamdard University, Delhi, India, 23 December 2004.

Zakir Husain and the Tablīghī Jamā`at: On the convergence and divergence of the secular and religious milieus in South Asian Islam. Paper at the International Seminar on “Religion, Culture and Society: North India in the Nineteenth and Twentieth Centuries“ – in memory of Dr. K G Saiyidain, Delhi, Jamia Millia Islamia, 17 – 19 December 2004.

Zur Zusammenarbeit mit islamischen Institutionen in Südasien. Projektvorbereitungsstudie. Berlin: Heinrich-Böll-Stiftung, November 2004, 49 S. (unveröffentlicht).

The Deoband Universe: What makes a transcultural and transnational educational movement of Islam? Beitrag zum Workshop über “South-South linkages in Islam - translocal agents, ideas, lifeworlds (19th and 20th centuries)” am 5.-6. November 2004 im ZMO, Berlin.

The Dārul Ulūm Deoband: What makes an Educational Movement of Islam? Lecture at Islamic Research Institute of International Islamic University, Islamabad, Pakistan on 27 October 2004. (“Deoband has integrated itself with society: expert.” Dawn, 28 Oct 04; Zubair Qureshi: “Deobandis are not fundamentalists”, Pakistan Observer, 28 Oct 04)

Dynamics of Regional Cooperation in South and Central Asia. Paper at the Workshop “Overcoming the Impedi-ments to Regional Cooperation”, organised by FRIENDS and Hans Seidel Foundation on 11-12 October 2004, Islamabad, Pakistan.

Germany and Islam: Dialogue for the Future. Paper at the International Conference “Muslim Ummah in the Modern World – Challenges and Opportunities” in Karachi on 3-5 September 2004.

The Deoband Universe: What makes an educational movement of Islam? Beitrag zur 18th European Conference of Modern South Asian Studies (ECMSAS), in Lund, Schweden am 6.-9. Juli 2004, im Panel 44: Religious Reform Movements.

Islamische Schulen in Indien und Pakistan. Vortrag zur „Langen Nacht der Wissenschaften“ am 12. Juni 2004 in den GWZ Berlin.

Das islamische Religionsseminar in Deoband (Nordindien): Zentrum einer grenzüberschreitenden Bildungsbewegung. Vortrag vor der Mitgliederversammlung des GWZ eV Berlin am 7. Juni 2004.

Asian hotspots and their crisis impact on the European Union. Paper at the International Symposium “Examination of the Regions of Crisis from the Perspectives of Turkey, NATO and the European Union, and their Impacts an the Security of Turkey“ in Istanbul, Turkey, on 27-28 May 2004.

Facing the challenges: Old and new trends in the Dāru’l-`Ulūm Deoband after the split in 1982. Paper at International Workshop “The Asian madrasa: transnational linkages and real or alleged political roles” by  ISIM in collaboration with ZMO, in Leiden, Holland, 24-25 May 2004.

General Musharraf und die Islamisten. Beitrag zur Konferenz der FES mit pak. Politikerdelegation „Pakistan: Auf dem Weg zur Demokratie und Stärkung des Parteiensystems“ am 11. Mai 2004 im Gebäude des Reichstags, Berlin.

Zur Islam-Forschung am ZMO und in Deutschland. Vorträge in den Weiterbildungszentren für Religionsgelehrte (`ulamā') „Markaz al-Ma‘arif“ am 14.03.2004 in Bombay und „Al-Mahd al-`Ali al-Islami“ am 20.03. in Hyderabad, Indien.

Zur Rolle des Islam in Deutschland und in Europa. Vortrag und Gespräch mit den postgradualen Englisch-Studenten der Islamischen Universität (dār al-`ulūm) Deoband, Indien, am 03.03.2004.

Living like the Pious Ancestors: The social ideal of the missionary movement of the Tablighi Jama'at. Paper at Panel ‘The Salafi Phenomenon’ at DAVO (German Middle East Studies) Conference, Hamburg, 22 November 2003.

Parameters of Cultural Cooperation between Germany and Pakistan. (Expert study, unublished) Delhi: German Cultural Institutes of South Asia, 2003. (22 pp.)

Sufi spirituality fires reformist zeal: the Tablighi Jama`at in today's India and Pakistan. Beitrag zum Workshop “Modern adaptations of Sufi-based popular Islam: Concepts, practices and movements in a translocal perspective” am ZMO Berlin am 4. – 5. April 2003.

The creeping failure of Pakistan’s polity and activist Islam. Lecture at Seminar “Pakistan After September 11, 2001“, International Institute for Asian Studies (IIAS) and Institute for the Study of Islam in the Modern World (ISIM), Amsterdam, March 24, 2003.

The role of activist Islam in the post-election scenario of Pakistan and its impact on the region. Lecture at Seminar “North Pakistan at the Crossroads of Central and South Asia”, Fond National de Recherche Scientifique (FNRS), Institut Universitaire d'Etudes du Développement (IUED), Centre for South Asian Studies (CSAS), Geneva, March 19, 2003.

Transkulturelle Vermittlung islamischen Wissens – Konzept und Anwendung. Vortrag im Leibniz-Zentrum Moderner Orient Berlin am 13. März 2003.

Antiamerikanismus in Pakistan, auf einem Seminar zum „Antiamerikanismus in Nordafrika, Nah- und Mittelost. Formen, Dimensionen und Folgen für Europa und Deutschland“, Deutsches Orient-Institut Hamburg, 9.-10. Januar 2003.

Pakistan and Central Asia: New Strategic Aspects After Nine-Eleven. Lecture at Institute of Strategic Studies, Islamabad, Pakistan, in cooperation with Hanns Seidel Foundation on 2 December 2002.

Pakistan auf der Suche nach einem strategischen ‚Hinterland´ - der lange Weg nach Afghanistan und Zentralasien. Vortrag bei der Bundesakademie für Sicherheitspolitik auf dem "Sicherheitspolitischen Forum" am 17.10.02 in Berlin.

Präsident Musharraf und der institutionelle Islam - Bruch, Reform oder Kontinuität? Vortrag auf dem Symposium der Gesellschaft für Arabisches und Islamisches Recht e.V. über Recht in Pakistan am 12.10.02 in Erlangen.

The Busy World of the Tablīghī Jamā‘at: An Insight into their System of Self-Organisation (intịzām). 17th European Conference for Modern South Asian Studies (ECMSAS), Heidelberg, 10. September 2002, Panel 3: Religious Reform Movements.

The Islamic Sector in Pakistan and India: The Public Sphere Discourse Beyond Habermas and Its Application To Islamic Mobilisation. 1st World Congress of Middle Eastern Studies (WOCMES), Mainz, 10. September 2002, Panel 094: Analytical Approaches on Political Islam (Büttner I).

Zur Demokratiefähigkeit islamischer politischer Parteien Pakistans. Beitrag zur Konferenz des Asien-Afrika-Instituts der HUB „Pakistan: Auf dem Weg zur Demokratie?“ am 1. Juli 2002 im Gebäude des Reichstags zu Berlin.

Beiträge zum Verhältnis von Islam und Gewalt bzw. Terrorismus beim Workshop „Peace-Building and Conflict Solving“ und beim Debattengespräch „Political Religiosity – Religious Politics“ am 3.-4.06.02 beim Insternationalen Studentenfestival in Greifswald, im Auftrage der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Der Wettstreit Indiens und Pakistans um Zentralasien: Kulturdialog, Machtpolitik, Globale Interessen. Beitrag zum Workshop des Büros für Sicherheitspolitik des Landesverteidigungsministeriums Österreichs/Landesverteidigungsakademie „Indien I: Die Entwicklung in Südasien – Konsequenzen für die Europäische Sicherheitspolitik“ am 22.-24.04.02 in Reichenau/Rax, Österreich.

Feldforschung zur Tablīghī Jamā‘at: Ein aktueller Reisebericht aus Indien (mit Bildern). Vortrag im Leibniz-Zentrum Moderner Orient, am 24.01.2002 in Berlin.

Die Kraft des moralischen Beispiels - der Gesellschaftsentwurf der islamischen Missionsbewegung Tablīghī Jamā‘at in Indien und Pakistan. Vortrag im Projektkolloquium des Leibniz-Zentrums Moderner Orient, Berlin, am 14. Juni 2001.

Der islamische „Fundamentalismus“ in Südasien. Konferenz der WeltTrend e.V. und der Uni Potsdam zum „Religiösen Fundamentalismus - Herausforderung des 21. Jh.“ am 3. November 2000 in Potsdam.

Der radikale Islam in Südasien: Konzept und Aktion eines Massenphänomens. Beitrag zur Konferenz „10. Heidelberger Südasiengespräche“ am 7. Juli 2000 in Heidelberg.

The Islamist Parties and the Military in Pakistan. Beitrag zum Seminar „Considering the Future of Democracy in Pakistan“ des Seminars Geschichte Südasiens der HUB am 24. Juni 2000 im Jagdschloß Glienicke.

Islamischer Radikalismus in Südasien: Religiöses Konzept und politische Umsetzung bei der Ahl-i Hadîth. Beitrag zum Workshop ”Sendungsbewußtsein oder Eigennutz: Zu Motivation und Selbstverständnis islamischer Bewegungen in der Politik” am 15. Oktober 1999 am ZMO, Berlin.

Islamic Radicalism in Pakistan – Religious Concept and Political Implementation. Paper at Third Conference of the European Association for Middle Eastern Studies EURAMES, Ghent (Belgium), September 27-29, 1999.

The Cultural Factor in the New Confrontation in South Asia: Islam vs. Hinduism? Paper at the Conference on  'Peace and Security in South Asia – After India-Pakistan Nuclear Tests' of the  Department of Defence & Strategic Studies of the Qaid-e-Azam University of Islamabad, Pakistan, on 3 December 1998.

The Sacred and the Secular: Islamic Mobilisation in Colonial India. Lecture at the Nehru Memorial Museum and Library on 2 November 1998.

Das politische Projekt islamischer Bewegungen im kolonialen Indien. Die Seminarbewegungen der ‘ulamâ. Beitrag zur Arbeitstagung "Akteure des Wandels in Asien und Afrika: Eigene Perspektive und Mittlerposition" der Projektgruppe "Akteure" am Leibniz-Zentrum Moderner Orient am 15./16. Oktober 1998.

Allah's Reich auf Erden: Das politische Konzept islamischer Gruppen im kolonialen Indien, 1900-47. Vortrag am 17. September 1998 im Kolloquium des Leibniz-Zentrums Moderner Orient, Berlin.

Islamic movements in late colonial India: the Tablīghī Jamā‘at and its concept of reform. Paper at the 15th European Conference for Modern South Asian Studies in Prag, on 8 - 13 September 1998.

Die Islam- und Orientforschung in Berlin und das Leibniz-Zentrum Moderner Orient. Vortrag am 26.11.97 bei der Friedrich-Ebert-Stiftung, Islamabad, Pakistan.

Historical Dimensions of Global Processes: Agents of Change in South Asia. Paper at international symposium of the Centre for Modern Oriental Studies on 'Dissociation and Appropriation of Global Processes and Ideas: History, Religion and Local Culture in Asia and Africa' in Berlin on 23 - 25 October 1997.

The Role of Islamic Movements in the Definition of Central Asia: A Comparative View. Paper at the Conference on 'Emerging Central Asia', of the University of Peshawar and the Hanns Seidel Foundation in Peshawar, on 7 - 9 Oktober 1997.

Options for Pakistan and India in Kashmir: A sober assessment. Paper at the Conference on 'Conflict and Conflict Resolution' of the University of Karachi and the Hanns Seidel Foundation in Karachi, Pakistan, on 1- 2 Dezember 1996.

Islamistische Bewegungen im kolonialen Indien, Konzepte und Quellen. Beitrag zur Tagung der Projektgruppe "Akteure des Wandels" am 17.10.1996 im Leibniz-Zentrum Moderner Orient Berlin zum Thema "Globalisierung und Akteure des Wandels: Quellen und Methoden zu ihrer Untersuchung".

Muslim Concepts of Local Power and Resistance: Islamic Militants in the Indian Frontier Province Before Independence. Paper at the 14th European Conference on Modern South Asian Studies, in Kopenhagen on 21 - 24 August 1996.

Globalisierung und Akteure des Wandels. Vortrag im Kolloquium des Leibniz-Zentrums Moderner Orient am 18. April 1996.

Agents of change: biographical studies and group portrays of conflict and synthesis between oriental and occidental cultures. Paper at the Conference on  "Globalization and the Construction of Communal Identities," in Amsterdam, on  30 February 1996.

Akteure des Wandels: Zur Rolle von Mittlern in der Globalisierung. Beitrag auf dem Zweiten Wissenschaftlichen Kongreß der DAVO am 24.11.1995 in Hamburg.

Die Hijrat der Bauern aus Nordindien nach Afghanistan im Jahre 1920: Politik, Religion oder regionale Identität? XXVI. Deutscher Orientalistentag, Universität Leipzig, am 27. September 1995.

Pakistanische Demokratie zwischen Islam und Militär - Aktuelle Eindrücke. Vortrag im Kolloquium des Forschungsschwerpunktes Moderner Orient am 26. Januar 1995.

Pakistan and Central Asia - The Islamic Dimension. Lecture at the Islamic Research Institute of the International Islamic University, Islamabad, on  8 November 1994.

Pakistan and Central Asia - A Troubled Courtship for an Arranged Marriage. Paper at the Conference "Contemporary Central Asia" of the  University of Karachi and the Hanns Seidel Foundation, 30. - 31.10.1994.

Das schwierige Erbe der pakistanischen Politik: Demokratie zwischen Islam, Militär und Klientelherrschaft. Vortrag auf der wissenschaftlichen Konferenz "Islam und Demokratie" der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Vorderer Orient vom 29.9. bis 1.10.1994 im "Haus Rissen" bei Hamburg.

Religion and Group Identity: Comparing the Sikh and Non-Brahmin Movements in Colonial India in the 1920s and 1930s. Paper at the 13th European Conference of Modern South Asian Studies, Toulouse, 31 August - 3 September 1994.

Benedict Anderson und sein Buch "Imagined Communities": Ethnische Identitäten unter dem Kolonialregime - Real oder Ausgedacht? Vortrag im Gesprächskreis "Ethnizität und Konflikte in der Kolonialgeschichte" am 24. August 1994 am FSP Moderner Orient.

Kolonialismus und ethnische Konflikte: Britisch-Indien vor der Unabhängigkeit. Vortrag im Kolloquium des Forschungsschwerpunktes Moderner Orient am 9.Dezember 1993.

The Nation Concept and Its Metamorphosis in Colonial India: Ethnic and Religious Group Identity in the 1920s and 1930s. Paper at the Symposium of the Forschungsschwerpunkt (FSP) Moderner Orient on "Changing Identities" on 22 October 1993.

Ethnicity and Group Conflicts in South Asia: Concepts and Reality. Lecture at the  American Institute of Contemporary German Studies of the Johns-Hopkins-University, Washington, at the conclusion of the "Fellowship For Young East German Scholars" on 3 Juni 1992.

Pakistan and the Central Asia Hinterland Option. Paper at the Annual Conference of the American Council for the Study of Islamic Societies on 15 Mai 1992 in Villanova, PA, USA.

Ist die Zuspitzung ethnischer und religiöser Konflikte unvermeidlich? Zum Streit der Theorien u.b. Berücksichtigung Südasiens. Beitrag zum Kolloquium "Die 'Reorientalisierung' des Orients? Zur Rolle der Tradition in Gesellschaftskonflikten der achtziger Jahre " am 24. Oktober 1991 am Bereich Orientforschung des Instituts für Allgemeine Geschichte.

Analyzing Ethnic and Religious Movements in South Asia between 1900 and 1947: Conceptual Problems and Contradictions. Paper at the "First Nordic Conference for South Asian Studies" on "Ethnicity, Identity and Development in South Asia" on 11 - 13 October 1991 in Sörö, Denmark.

Strukturelle Konstanten der pakistanischen Innenpolitik, Vortrag bei den "2. Heidelberger Südasiengesprächen" des Südasien-Instituts der Universität Heidelberg am 7.6.1991 in Ladenburg.

Pakistans Engagement in der Golf-Region: Islamische Solidarität oder regionale Machtpolitik? Beitrag auf dem Kolloquium des Bereichs Orientforschung des Instituts für Allgemeine Geschichte "Krise und Krieg am Golf" am 23. und 24. 5. 1991 in Berlin.

Aktuelle Probleme der innenpolitischen Entwicklung Pakistans. Vortrag am Südasien-Institut Heidelberg am 27. 11. 1990.

Zur Entwicklung der Asienwissenschaften in der DDR. Vortrag am Südasien-Institut Heidelberg am 26. 11. 1990 vor Asien-Ordinarien Heidelbergs.

Im Schatten der Osteuropa-Wende: Pakistans schwieriger Weg in die Demokratie. Beitrag auf dem Kolloquium "Europa und der Nahe Osten in den 90er Jahren" des Bereichs Orientforschung des IAG/Deutschen Orient-Instituts am 25./26.10.1990 in Berlin.

Entwicklung und Stand der Asienwissenschaften in der DDR. Kurzreferat auf der Fachtagung "Europa und Asien - Wandel und Kontinuität" der Deutschen Gesellschaft für Asienkunde (Hamburg) am 18./19.10.1990 in Berlin.

Pakistan - die permanente Krise. Vortrag in der Veranstaltungsreihe "Orientgespräche" des Bereichs Orientforschung am 27. September 1990.

Analyzing Ethnic and Religious Movements in South Asia between 1900 and 1947: Conceptual Problems and Contradictions. Paper at 9th European Conference for Modern South Asian Studies on 2 - 6 July 1990 in Amsterdam.

Ansätze zur bürgerlichen Reform im indischen Islam des 19. Jahrhunderts. Geschichtsmethodologische Überlegungen an einem konkreten Beispiel. Beitrag auf dem Kolloquium "Reform und Revolution in Asien und Afrika. Das 19. Jahrhundert" am 7. Juni 1990 in der AdW, IAG.

Ist die Geschichte zu Ende? - Referat auf der wissenschaftlichen Konferenz des Berliner Instituts für Friedens- und Konfliktforschung der HUB, des Bündnis 90, der Redaktionen der Zeitschriften "horizont" (Berlin) und "links" (Offenbach) "Das Ende der Nachkriegsordnung? Die 'Einheit Deutschlands', die nationale Frage und die Neuordnung Europas" am 10. März 1990 in Berlin.

Das Konfliktpotential ethnisch-nationaler Prozesse in Asien und den Perspektiven einer asiatischen Friedensordnung. Ist die Geschichte zu Ende? - Diskussionsbeiträge auf dem Kolloquium über "Konflikte und Konfliktregelungen in den internationalen Beziehngen seit dem zweiten Weltkrieg. Geschichte und Prognosen." vom 19.-23.2.1990 in Dresden.

The Asian Relations Conference in New Delhi in 1947 and Nehru's Vision of India's Role in Asia and in the World. - Beitrag auf internationaler wissenschaftlicher Tagung "Indien und die Herausforderung unserer Zeit. Symposium zum 100. Geburtstag Jawaharlal Nehrus" am 13./14. September 1989 in der HUB, Berlin.

Zu aktuellen Tendenzen in der sowjetischen Orientalistik. -Vortrag in Bereichsversammlung des Instituts für Allgemeine Geschichte am 8. März 1989.

Pakistan - Probleme der ethnisch-nationalen Konsolidierung eines Vielvölkerstaates.Vortrag zum Ethnografen-Treff der AdW/HUB/KB am 24. Februar 1988.

Die erste Konferenz über interasiatische Beziehungen 1947 in Neu Delhi und Probleme einer asiatischen Friedensordnung. - Beitrag auf 1. Berliner Kolloquium am 1. Dezember 1987.

Top
 

Teaching Assignments and University Lectures

Hauptseminar Master: Alternate Globalities? Muslim Networks from South Asia as Global Actors. (http://www.fu-berlin.de/vv/de/lv/270357?query=Reetz&sm=231509), Seminar 15376, FU Politikwissenschaft SS 2016.

Back to the Future: Regional compulsions and opportunities after US/Nato withdrawal from Afghanistan. Credit seminar lecture for master students and social science faculty, IQRA University Islamabad, 26 Nov 2015.

Hauptseminar Master: Alternate Globalities? Muslim networks from South Asia as Global Actors. (http://www.fu-berlin.de/vv/de/lv/214143?query=Reetz&sm=163783), Seminar 15368, FU Politikwissenschaft SS 2015 (Blockseminar).

Doktoranden-Colloquium: Regionale Politikanalyse Asien, Europa, politische Ideengeschichte, Moderne politische Theorie. Colloquium 15461 FU Politikwissenschaft SS 2014 (2 SWS).

Academic Day at the Berlin Graduate School of Muslim Cultures and Societies (BGSMCS), chairing panel on “Travelling Traditions”, 5 July 2013.

Religious Politics or Politicised Religion? State, Identity and Religion in Muslim South Asia (with Sarah Holz); Hauptseminar 15300 FU Politikwissenschaft SS 2013 (2 SWS).

Politics of Contemporary South Asia (with Antía Mato Bouzas); Hauptseminar 15301 FU Politikwissenschaft, SS 2013 (2 SWS).

Doktoranden-Kolloquium an der BGSMCS für den Jahrgang 2012, 18./19.1.2013.

Regional compulsions and opportunities after US/Nato withdrawal from Afghanistan in 2014. Lecture at International Islamic University Islamabad, 5 November 2012, and at the Lahore University of Management Sciences (LUMS) on 6 November 2012 (in cooperation with the German Boell Foundation).

The Tablighi Jama'at as a “Global Religious Service Provider” in different cultures and continents. Lecture at Iqbal International Institute for Research & Dialogue (IRD) at the International Islamic University Islamabad, 2 November 2012.

The Tablighi Jama'at in South and Central Asia. Lecture at American University of Central Asia, Anthropology Department. Bishkek, Kyrgyzstan, 23 October 2012.

Zur Sichtbarkeit des Islam in Europa und anderswo: Die öffentliche Repräsentation religiöser Gruppen und Institutionen. Vortrag im Projekttutorium Philosophie an der HU Berlin „Marginalisierte Identitäten und deren Repräsentation“ am 25.11.2011.

We are European and Muslim: On the experiences and expectations of religious Muslim Groups in Western Europe. Lectures at Iqbal Institute, International Islamic University Islamabad, Pakistan, on 8 Sep 2011; at the Area Study Centre for Europe, Karachi University, on 21 Sep 2011.

Alternate Globalities: On the global dimensions of Deobandi and Tablighi activism. Vortrag im Islamic Research Institute, International Islamic University Islamabad, am 9.9.2011, um 11:00.

Ethnic and Religious Conflict: European Perspectives. Lecture (together with Prof. Franz Dahler, Luzern/Zürich University) at the Graduate School of the Islamic University UIN Syarif Hidayatullah Jakarta, Indonesia, on 13 October 2010.

Islamic Mobilization in the era of globalization: Muslims of Turkish descent in Germany and Europe. Lecture at the West Asian Studies Centre of Jawaharlal Nehru University (JNU) of Delhi, 27 February 2009.

Islam in the Public Eye of India: Perceptions and Politics. Lecture at Department of Journalism of Kamala Nehru College, Delhi University, on 26 February 2009.

The Transnational Expansion of the Tablighi Jama'at: Towards an Islamic Globalization? Lecture at West Asian Studies Centre of Jamia Millia University Delhi on 26 February 2009.

Alternate Globalities? The Tablighi Madrasas in Lenasia and Azadville. Lecture during the Induction Week of the Berlin Graduate School of Muslim Cultures and Societies (BGSMCS), FU Berlin, on 6 October 2008.

Die globale Ausdehnung der Tablighi Jama'at: Eine Glaubensbürokratie mit missionarischem Anspruch. Vortrag im Bayrischen Orientkolloquium der Universitäten Bamberg und Erlangen-Nürnberg, am 3. Juli 2008 in Bamberg.

Südasien in der Globalisierung: Geschichte, Kultur, Religion. Vorlesung im SS 2007 (2 SWS) am Seminar Geschichte Südasiens der HU Berlin.

Religion und politische Öffentlichkeit in Südasien: Erfahrungen vor und nach der Unabhängigkeit. Vorlesung im SS 2007 (2 SWS) am Seminar Geschichte Südasiens der HU Berlin.

Alternative Entwürfe für die Unabhängigkeit (1): Die ethno-religiösen Regionalbewegungen der Pakhtunen, Sikhs und Tamilen vor 1947. Hauptseminar im SS 2007 (2 SWS) am Seminar Geschichte Südasiens der HU Berlin.

Alternative Entwürfe für die Unabhängigkeit (2): Die islamischen Bewegungen der Religionsschulen und Sekten vor 1947. Hauptseminar im SS 2007 (2 SWS) am Seminar Geschichte Südasiens der HU Berlin.

Magistrand(inn)en und Forschungscolloquium im SS 2007 (1 SWS) am Seminar Geschichte Südasiens der HU Berlin.

Probleme und Möglichkeiten der Globalisierung in Südasien in Wirtschaft, Politik, Kultur und Religion. Hauptseminar im SS 2006 (2 SWS) in Politikwissenschaft an der FU Berlin.

Islamische Bewegungen in Südasien zwischen Buchtreue und Volksglauben - Erfahrungen vor Ort. Vortrag im Südasien-Colloquium des Instituts für Ethnologie der FU Berlin am 17. Mai 2005.

Learning and Spirituality in a Reformist Madrassah: the Darul Uloom Deoband in North India between Continuity and Change. Lecture in the seminar series of the Oxford Centre for Islamic Studies, University of Oxford, UK on 9 March 2005.

Nuklearpolitik in Südasien – ein Balanceakt zwischen Macht, Religion, Armut und Sicherheitsstreben. Hauptseminar im SS 2005 (2 SWS) in Politikwissenschaft an der FU Berlin.

Islamic Groups in Colonial India: Concepts and Mode of Operation. Gastvorlesung im Department of General History, Karachi University, 4. Oktober 2004.

Islam und Politik in Südasien: zwischen Herrschaft und Gegenkultur. Hauptseminar im SS 2004 (2 SWS) in Politikwissenschaft an der Fu Berlin.

Kann das Konzept der "politischen Kultur" noch zur Analyse politischer Prozesse beitragen - Voraussetzungen und Beispiele aus Asien, den USA und Deutschland in Reaktion auf den terroristischen Anschlag vom 11. September 2001. Öffentlicher Vortrag zum Abschluss des Habilitationsverfahrens im Fach Politikwissenschaft am Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften der Freien Universität Berlin am 29.Oktober 2003.

The contestation of the public sphere by Islamic groups in colonial India 1900-47: notes on the changing career of a political concept. Lecture at the Departments of Political Science and History at Delhi University, New Delhi, India, on 16 January 2002.

The Busy World of the Tablīghī Jamā‘at. Vortrag im Seminar von Prof. Marc Gaborieau am 24.06.02 am CNRS/EHESS, Paris.

Globalisierung in Südasien: Probleme und Möglichkeiten in Wirtschaft, Politik, Kultur und Religion. Hauptseminar am Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften der FU Berlin im WS 2000/01.

Nuklearpolitik in Südasien - ein Balanceakt zwischen Macht, Religion, Armut und Sicherheitsstreben. Hauptseminar am Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften der FU Berlin im SS 2000.

Challenging law and public order in Colonial India: the militant Islamic Khāksār movement for self-defence and spiritual renewal. Vortrag im Forschungskolloquium im Arbeitskreis Moderne und Islam am Wissenschaftskolleg Berlin am 21. Juni 2000.

Islam und politische Öffentlichkeit in Südasien: zwischen Herrschaft und Gegenkultur. Hauptseminar am Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften der FU Berlin im WS 1999/2000.

Islamische Mobilisierung im kolonialen Indien und die Nutzung von Urdu-Quellen. Vortrag am 26. Januar 1999 im Kolloquium des Historischen Seminars am Südasien-Institut der Universtität Heidelberg.

Allah's Reich auf Erden: Islamische Bewegungen und öffentlicher Raum im kolonialen Indien, 1900-47 Vortrag im Forschungs-Kolloquium der Arbeitsstelle Politik des Vorderen Orient am FB Politische Wissenschaften der FU Berlin,  am 25. Mai 1999.

Reformist Islam in India and Pakistan - the Ahl-i ̣Hadīth. Vortrag im Forschungskolloquium im Arbeitskreis Moderne und Islam am Wissenschaftskolloquium Berlin am 24. November 1999.

Die Rolle Islamischer Bewegungen in der Neubestimmung Zentralasiens vor dem Hintergrund der islamischen Militanz in Pakistan. Vortrag am 7. Mai 1998 im Gemeinsamen Forschungskolloquium der Seminare für Mittelasienwissenschaft und für Geschichte Südasien des Asien-Afrika-Institutes der Humboldt-Universität zu Berlin

Devotion, Knowledge, Conduct - The Tablighi Jamaat and its Concept of Reform. Vortrag am 30. Oktober 1998 am Lehrstuhl Geschichte der Jamia Millia Universtität in Delhi, Indien, und am 27. November 1998 am Henry-Martin-Institute für Modernen Islam der Universität von Hyderabad.

The Sacred and the Secular: Islamic Mobilisation in Colonial India. Vortrag an der Osmania Universität Hyderabad am 26. November 1998.

Cultural Stereotypes in International Relations: India and Pakistan after the Nuclear Tests. Vortrag im Kolloquium des Department of International Relations der Universität Peshawar, Pakistan, am 1. Dezember 1998.

India and Pakistan in the Race for Central Asia: a Comparison. Vortrag am 21.11.97 im Kolloquium des Area Study Centre for Central Asia, Universität Peshawar, Pakistan .

Globalisierung und islamische Länder: aktueller Begriff und historische Dimension. Vortrag am 21. Oktober 1996 im Colloquium "Probleme des modernen Vorderen Orient" an der Freien Universität Berlin, Fachbereich Politische Wissenschaft.

Muslim Militancy in the Frontier Province. Vortrag am 22.11.1996 am Center for Social Studies, Surat, South Gujrat University, Indien.

Globalisation and Islam: actual meaning and historical dimension. Vortrag am 23.11.1996 an der Universität von Baroda, Indien.

Pakistan and the Islamic Dimension of Regional Cooperation: Potential and Constraints. Vorträge am 9.12.1996 am Area Studies Center der Universität Peshawar und am 11.12.1996 am Area Studies Center der Universität Islamabad, Pakistan.

Pakistan and India in the race for Central Asia: an exhausting competition. Vortrag, organisiert von der Universität Bombay und dem Center for the Study of Secularism and Society, Bombay, am 18. 12.1996.

Identität und regionaler Konflikt im kolonialen Indien. Vortrag am 14.11.1994 im Colloquium "Probleme des modernen Vorderen Orient" an der Freien Universität Berlin, Fachbereich Politische Wissenschaft.

Islam und Politik in Südasien. Hauptseminar in Wintersemester 1993/94 am Fachbereich Politische Wissenschaft der Freien Universität Berlin.

Asserting Identity: Conflicting Concepts of Ethnicity and Religion in Colonial India (1920s-1930s). Vorträge am 25. März 1992 vor der "Ethnicity Study Group" des Center For International Studies der Cornell University in Ithaca, NY, und am 26. März am Sanskrit and India Studies Department der Harvard-Universität, Cambridge (Boston), MA.

Ethnicity and Religion in Colonial India (1920s-1930s): A Conceptual Debate. Vortrag 14.11.1992 im South Asian History Seminar des Centre For Indian Studies am St. Antony's College der Universität Oxford.

Ethnische und religiöse Konflikte in Südasien. Geschichte und Prognosen. Vorlesung in der Ringvorlesung des FB Geowissenschaften der FU Berlin "Südasien als Entwicklungsregion" am 11.2. 91.

Ethnizität und Religion im Konflikt mit Politik und Gesellschaft: das Beispiel Südasien. Hauptseminar im Sommersemester 1991 am Fachbereich Politische Wissenschaft der Freien Universität Berlin .

Soziale Systeme in Südasien zwischen Tradition und Entwicklung. Übung am Fachbereich Geowissenschaften, Anthropogeographie, der Freien Universität Berlin im Sommersemester 1991.

Pakistans Engagement in der Golf-Region: Islamische Solidarität oder regionale Machtpolitik? Vortrag am 17.6.1991 im Colloquium "Probleme des modernen Vorderen Orient" an der Freien Universität Berlin, Fachbereich Politische Wissenschaft (erweiterte Fassung des Beitrages v. 24.5.91).

Pakistans ethnische Krisen - ist der nachkoloniale Nationalstaat eine Fiktion? - Vortrag im Colloquium "Probleme des modernen Vorderen Orients" am Fachbereich Politische Wissenschaft der Freien Universität Berlin (West) am 21. Mai 1990.

Top

Back to Home Page of Dietrich Reetz


updated 01 September 2016