Personen

Assoziierte Wissenschaftler/innen 2004

 
 

Mitarbeiter/innen

Assoziierte

Affiliierte

Gäste

Ehemalige

 

Priv. Doz. Dr. Thomas Zitelmann

Leibniz-Zentrum Moderner Orient – Centre for Modern Oriental Studies
Kirchweg 33
D -14129 Berlin

Tel +49 (0) 30 / 80 30 72 44
Fax +49 (0) 30 / 80 30 72 10
eMail zitel@zedat.fu-berlin.de

Thomas Zitelmann wurde am 12. Juni 1952 in Hamburg geboren. Er ist am ZMO assoziiert, ist Privatdozent am Institut für Ethnologie der Freien Universität Berlin, verheiratet und hat eine Tochter.

Kurzlebenslauf

1972-1980 Studium der Ethnologie, Politologie, orientalischen Philologie und Islamwissenschaft an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt und an der Freien Universität Berlin

1980 Magister Artium in Ethnologie

Seit 1980 (beendet 2002) Haupt- und nebenberufliche Tätigkeit im Buchhandel und Verlagswesen (Das Arabische Buch GmbH)

Seit 1981 Lehrbeauftragter am Institut für Ethnologie der Freien Universität Berlin

1987-1991 Wiss. Mitarbeiter am Institut für Ethnologie der Freien Universität (Drittmittelforschung)

1991 Promotion im Fach Ethnologie

1994-1995 Mitarbeiter am Forschungsschwerpunkt Moderner Orient, Wissenschaftliche Neuvorhaben mbH

1997 Wiss. Mitarbeiter am Institut für Ethnologie der Freien Universität (Drittmittelforschung)

1999-2000 Projektkoordinator (Afrika) am Österreichischen Institut für Frieden und Konfliktlösung (Stadtschlaining)

2000 Habilitation im Fach Ethnologie

Sommer 2000 Vertretungsprofessur am Institut für Völkerkunde der Ludwig-Maximilian-Universität in München

9/2000 –5/2004 Vize-Direktor (Organisationsentwicklung) am Leibniz-Zentrum Moderner Orient

Seit 2001 Privatdozent am Institut für Ethnologie der Freien Universität Berlin

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

Seit 1973 zahlreiche Arbeits-, Studien- und Forschungsaufenthalte im Nahen Osten (Israel / Palästina, Libanon, Syrien), Ägypten, Sudan, Äthiopien, Dschibuti, Somalia, Kenia, Sansibar.

Arbeitsschwerpunkte: politische Anthropologie, ökonomische Anthropologie, Ethnizitäts- und Nationalismusforschung, Flüchtlingsforschung, Konfliktforschung, Ethnologie und Entwicklungspolitik, Ethnologie und Ethnohistorie Nordostafrikas, Wissenschaftsgeschichte der Ethnologie.

Publikationen