1. Leibniz-Zentrum Moderner Orient
  2. Veranstaltungen
  3. Vom Kaffeehaus ins Internet: Arabische Literatur im Wandel
Veranstaltungen
ZMO on Tour

Vom Kaffeehaus ins Internet: Arabische Literatur im Wandel

Buchvorstellung und Gespräch: Maisoon Saqr und ihr Buch „Café Riche. Auge auf Ägypten“

Mit Sonja Hegasy, Samir Grees & Stefan Weidner

Erstmals ist der höchstdotierte Literaturpreis der arabischen Welt einer Autorin aus den Vereinigten Arabischen Emiraten zuerkannt worden: Die Dichterin Maisoon Saqr erhielt den mit rund 200.000 US-Dollar dotierten Sheikh Zayed Book Award 2022 aus Abu Dhabi in der Kategorie Literatur für ihr Werk „Cafe Riche. Auge auf Ägypten“ über die Kaffeehauskultur in Kairo am Beispiel des berühmten Café Riche, in dem seit über 100 Jahren die Kairoer Literaten ein- und ausgegangen sind. Maisoon Saqr stellt das Buch vor und spricht mit dem Übersetzer Samir Grees und der Islamwissenschaftlerin Sonja Hegasy über die Herausforderungen und Veränderungen, mit denen die arabische Literatur heute konfrontiert ist: Der Verlagerung des kulturellen Schwerpunkts von den einstigen Zentren Kairo, Damaskus und Beirut an den Golf, das Spannungsfeld von Literatur und Politik und die Rolle der sozialen Medien im Gegensatz zur alten Kaffeehauskultur.

Veranstaltungsdetails