Forschung

Laufende Projekte

 
 

Flagge English

 

Projekte 2014-2019

Projekte 2008-2013

Projekte 2006-2007

Projekte 2004-2005

Projekte 2000-2003

Projekte 1996-2000

DFG - Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis PDFLog

 

 

Alltägliche religiöse Praxis unter muslimischen Jugendlichen in Niger 

Dr. Abdoulaye Sounaye

Dieses Projekt untersucht, wie junge Muslime (Sunnance) in Niamey (Niger) die Lehre des Propheten verbreiten, in dem sie sich das Mittel der Predigt zu eigen machen. Mit dem Anspruch, dem Islam zu dienen (adina goyo), haben sie soziale Räume geschaffen und gemeinschaftliche Praktiken entwickelt, in denen subjektive und gemeinschaftliche muslimische Befindlichkeiten im urbanen Kontext zunehmend neu definiert werden. Das Projekt erforscht das Verständnis von islamischer Predigt (wazu) und Sunna sowie ihre Rolle im Leben junger Sunnance. Der wissenschaftliche Blick auf den Umgang junger Muslime mit der Erfahrung eines gelebten Islams leistet einen Beitrag zur Sozialtheorie islamischer Reformdiskurse und -praktiken. Er zeigt insbesondere die wachsende Verbreitung islamischer Reformdiskurse, welche die übergeordneten Ziele der jungen Menschen beeinflussen. So lassen sich auch einige der Prozesse der Selbstermächtigung verstehen, für den Islam zu sprechen und als sozioreligiöse Impulsgeber zu agieren. Zu diesem Zweck konzentriert sich die Forschung auf die Lebenswege einzelner Prediger, ihre jeweilige Vermittlungskultur (Predigten auf CD/DVD, islamische Mediensammlung und islamisches Radio) sowie die ritualisierte Teilnahme an der islamischen Predigt (wazu).