Islam West Africa Collection

Islam West Africa Collection

 

Die von Frédérick Madore aufgebaute Islam West Africa Collection (IWAC) ist eine kollaborative, frei zugängliche Online-Datenbank, die derzeit mehr als 5.000 Archivdokumente, Zeitungsartikel, verschiedene islamische Publikationen, Audio- und Videoaufnahmen sowie Fotos zum Islam und zu Muslimen in Burkina Faso, Benin, Niger, Nigeria, Togo und der Elfenbeinküste enthält. Die meisten Dokumente sind auf Französisch, aber einige sind auch auf Hausa, Arabisch, Dendi und Englisch verfügbar. Die Webseite enthält außerdem ein Verzeichnis mit über 800 Referenzen auf relevante Bücher, Buchkapitel, Buchbesprechungen, Zeitschriftenartikel, Dissertationen, Diplomarbeiten, Berichte und Blogbeiträge. Neben der Zuordnung detaillierter Metadaten wurde auch eine optische Zeichenerkennung (OCR) auf jedes Dokument angewandt, um den jeweiligen Volltext zu indizieren. Es ist daher möglich, eine einfache Suche nach Schlagwörtern oder eine erweiterte Suche durch die Kombination mehrerer Kriterien in der Vielzahl von Dokumenten in der Datenbank durchzuführen. Ein Index von über 2.000 Events, Orten, Organisationen, Personen und Themen ist ebenfalls verfügbar. Die Online-Archivierung von Forschungsdaten, die ohne finanzielle Hürden eingesehen werden können, ist sowohl für westafrikanische als auch für ausländische Forscher*innen eine aufschlussreiche Alternative, um Probleme zu überwinden, mit denen man in Bibliotheken und Archiven in der Region häufig konfrontiert ist. Das Projekt zielt in erster Linie darauf ab, den Zugang zu Dokumenten aller Art über den Islam in Westafrika zu demokratisieren, den Weg für neue Forschungen zu diesem Thema zu ebnen und vor allem als Muster für andere ähnliche Initiativen zu dienen.

Photos from the launch of the database on 9 November 2023