Personen

Prof. Dr. Sonja Hegasy

Stellvertretende Direktorin

Telefon: +49-(0)30-80307-223
Regionaler Schwerpunkt: Naher Osten und Nordafrika
Prof. Dr. Sonja Hegasy
Prof. Dr. Sonja Hegasy

Beruflicher Werdegang

10/2019 - 9/2021
Vertretungsprofessur für Postkoloniale Studien (W3) an der Barenboim-Said Akademie, Berlin
Seit 2008
Stellvertretende Direktorin am Leibniz-Zentrum Moderner Orient (ZMO), Berlin
9/2017 - 8/2018
Kommissarische Direktorin am ZMO
1/2012 - 3/2014
Projektleitung ‘Transforming Memories: Cultural Production and Personal/ Public Memory in Lebanon and Morocco’ am ZMO (DFG-gefördert)
2008 - 2012
SFB 640, Teilprojektleitung ‘Identity Politics in Changing Societies of Morocco and Iraq’ am ZMO und der Humboldt-Universität zu Berlin (mit Prof. Ulrike Freitag)
2006 - 2007
SFB 640, Teilprojektleitung ‘Forgive and Forget? A Comparative Study of Memory Work in the Middle East’ am ZMO und der Humboldt-Universität zu Berlin (mit Prof. Ulrike Freitag)
1998 - 2007
Senior Researcher am ZMO
1996 - 1998
Junior Expertin der Friedrich-Ebert-Stiftung, Kairo
1995
Feldforschung Marokko, DAAD Förderung
1994
Programmreferentin bei Transparency International HQ, Berlin

Ehrenämter

Seit 2019
Wissenschaftlicher Beirat des ‘Maghreb Studies Center’ der Arizona State University
Seit 2017
Gutachterin für Fulbright Stipendiaten
Seit 2017
Fulbright Alumna
2016
Gründungsmitglied des ‘Naseer Shamma Oud Haus Berlin - Music for all’
2015 - 2017
Wissenschaftlicher Beirat der Friedrich-Ebert-Stiftung ‘Akteure des Arabischen Frühlings’
2015 - 2016
Redaktionsbeirat ’Art&Thought’ (Fikrun wa Fann), Goethe-Institut, Kairo
2014 - 2019
Wissenschaftlicher Beirat der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius
2012 - 2018
Kandidatin des Auswärtigen Amts für den wissenschaftlichen Beirat der Anna Lindh Stiftung
Seit 2010
Wissenschaftliche Gutachterin für diverse Journals
2009 - 2016
Vorsitzende des Beirats Wissenschaft & Zeitgeschehen, Goethe-Institut, München

Abschlüsse/Ausbildung

1996
Dr. phil., mit einer Arbeit zu: ‘Staat, Öffentlichkeit und Zivilgesellschaft in Marokko’ (State, Public Sphere and Civil Society in Morocco, magna cum laude). Freie Universität Berlin, veröffentlicht 1997 beim Deutschen Orient-Institut Hamburg.
1989 - 1990
MA in Sprachen und Kulturen des Nahen Ostens, mit einer Arbeit zu: “Violent Narratives – Narrative Violence. The Algerian War of Independence.” Columbia University, New York.
1988 - 1989
BA Islamwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum

Publikationen

Books/Sonderausgaben

2019, Gast Co-Herausgeberin Memories of Violence, Social Life and Political Culture in the Maghreb and Mashreq, Memory Studies, Special Issue, 12:3.

2017, Co-Editor The Social Life of Memory: Violence, Trauma, and Testimony in Lebanon and MoroccoPalgrave, New York.

2016, Co-Editor Herausforderungen in arabischen Staaten. Die Friedrich-Ebert-Stiftung im Nahen Osten und in Nordafrika, Dietz-Verlag, Bonn, mit V. Vinnai, S. Faath und A. Vogt.

2012, Co-Editor Gendered Memory in the Middle East and North Africa: Cultural Norms, Social Practices, and Transnational Regimes, Special Issue of the Journal for Middle Eastern Women Studies (JMEWS), 8:1, mit B. Dennerlein.

2007, Co-Editor Changing Values among Youth. Examples from the Arab World and GermanyKlaus Schwarz Verlag, Berlin, mit E. Kaschl.

1998, Editor Egyptian and German Perspectives on Security in the Mediterranean. Kairo.

1997, Staat, Öffentlichkeit und Zivilgesellschaft in Marokko. Hamburg.

Zeitschriftenartikel und Kapitel (Auswahl seit 2000)

2021, "Der Text liest den Leser" Apropos Mohammed Abed Al-Jabri, 1935–2010, In: polylog. Forum für interkulturelles Philosophieren e.V., 44, p. 129-136.

2021, "Kann der Kapitalismus – oder der Imperialismus – sich in eine humanistische Bewegung transformieren? Das bezweifle ich!" Mohammed Abed Al-Jabri im Interview mit Sonja Hegasy. Casablanca 6. Mai 1993, In: polylog. Forum für interkulturelles Philosophieren e.V., 44, p. 137-149

2021, Palestine Isn’t Just Another Country. A German-Egyptian Memory of Edward Saiʿd. Berlinbazzar. 

2019, Archive Partisans – Forbidden Histories and the Promise of the Future, In: Sonja Hegasy, Norman S. Nikro (guest editors) Memories of Violence, Social Life and Political Culture in the Maghreb and Mashreq, Memory Studies 12:3, Special Issue.

2019, Editorial In: Sonja Hegasy, Norman S. Nikro (guest editors) Memories of Violence, Social Life and Political Culture in the Maghreb and Mashreq, Memory Studies 12:3, Special Issue, 239–242, mit Norman S. Nikro.

2019, السياسةIn: Jörg Gertel et al (eds) الشباب في الشرق الأوسط وشمال افريقيا: المجهول والإيمان بالذات, Saqi Books, London, Beirut, mit Mathias Albert (Übersetzung aus dem Englischen).

2018, Dare to be wise! On the Reception of Mohammed Abed al-Jabri Post-2011, In: Francesca Corrao, Zaid Eyadat, Mohammed Hashas (eds) Islam, State, and Modernity: Mohammed Abed Al Jabri and the Future of the Arab World, Palgrave New York, 183–204.

2018, Politics, In: Jörg Gertel et al (eds) Youth in the MENA Region: Coping with Uncertainty, Saqi Books London, Beirut, 2018, mit Mathias Albert (Übersetzung aus dem Deutschen).

2018, The Social is Political, Country Analysis Morocco, FES MENA Youth Study, Coping with Uncertainty – Youth in the Middle East and North Africa, Berlin, 2018 (auch auf Deutsch und Franzäsisch verfügbar).

2017, Transforming Memories: Media and Historiography in the Aftermath of the Moroccan Equity and Reconciliation Commission, In: Sonja Hegasy, Norman S. Nikro (eds) The Social Life of Memory: Violence, Trauma, and Testimony in Lebanon and Morocco. Palgrave, New York, 83–112.

2017, Introduction, In: Sonja Hegasy, Norman S. Nikro (eds) The Social Life of Memory: Violence, Trauma, and Testimony in Lebanon and Morocco, Palgrave, New York, 1–24, mit Norman S. Nikro.

2017, Letter to Oneself. Acknowledging Guilt in Post-war Lebanon. In: Karine Deslandes, Fabrice Mourlon, Bruno Tribout (eds) Civil War and Narrative. Testimony, Historiography, Memory, Palgrave, New York, 39-57, (Erweiterte und überarbeitete Version des ZMO Working Paper 2014).

2017, Die Erfindung einer Monarchie. Zur Inszenierung von Wahrheit und Authentizität in Marokko. In: Heike Liebau, Christophe Kohl, Barbara Christophe (Hrsg.) Geschichte als Ressource. Politische Dimensionen historischer Authentizität, Klaus Schwarz Verlag, Berlin, 97–137.

2017, Politik, In: Jörg Gertel et al (Hrsg.) Zwischen Ungewissheit und Zuversicht. Jugend im Nahen Osten und in Nordafrika,  287–308, mit Mathias Albert.

2017Trust State as the Third Way in the Arab World: A Concise Commentary on Hashas’ Treatise

2016, Gesellschaftspolitik in der GrauzoneDie Arbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung in Ägypten von 1994 bis 2014. In: Sonja Hegasy, Volker Vinnai, Sigrid Faath, Achim Vogt, Herausforderungen in arabischen Staaten, Die Friedrich-Ebert-Stiftung im Nahen Osten und in Nordafrika, Verlag J.H.W. Dietz Nachf, Bonn, 327–384.

2014Boukhari and Shaftari. ‘Memory-Confessions’ of two Arab Perpetrators, ZMO Working Papers No. 12.

2012, Introduction, Special Issue Journal of Middle East Women's Studies, 8:1, mit Bettina Dennerlein.

2012, Die Säkularisierung des arabischen Denkens. Zur Trennung von Vernunft und Religion,In: Asiye Öztürk (ed) Arabische Zeitenwende. Aufstand und Revolution in der arabischen Welt, Bonn, 52–62.

2012, “Arabs got Talent“: Populärkultur als Ausdruck gesellschaftlicher Veränderungen, In: Asiye Öztürk (ed) Arabische Zeitenwende. Aufstand und Revolution in der arabischen Welt, Bonn, 131–139, (extended reprint from APuZ 39/2011).

2011, “Meine Mutter liest Burda und den Koran” – Globalisierung und Wertewandel in Nordafrika, In: Martin Hofbauer, Thorsten Loch (eds) Wegweiser zur Geschichte Nordafrika, Paderborn, 229–240.

2011, Populärkultur als Ausdruck gesellschaftlicher Veränderungen, In: Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ) 39 , 40–45.

2010, Representing Change and Stagnation in the Arab World: Re-thinking a Research Design, In: The Mediterranean Review, 3:2, 21–41.

2009, Islam and Globalization in Morocco, In: Bertelsmann Foundation (ed) What the World Believes. Analyses and Commentary on the Religion Monitor 2008, Bertelsmann Gütersloh, Bertelsmann, 257–270, (in Deutsch und Englisch).

2009, Ex okzidente lux. Der arabische Aufklärer Mohammed Abed al-Jabri, In: Kritik der arabischen Vernunft. Die Einführung, Berlin, 7–21, mit Reginald Grünenberg.

2007, Young Authority: Quantitative and Qualitative Insights into Youth, Youth Culture, and State Power in Contemporary Morocco, In: Journal for North African Studies, 12:1, 19-36.

2007, Die Mär von der arabischen Stagnation, In: Blätter für deutsche und internationale Politik, No. 2, 205–211.

2007, Die marokkanische Wahrheitskommission zwischen Politik und Geschichte, In: Christoph Marx (ed) Bilder nach dem Sturm. Wahrheitskommissionen und historische Identitätsstiftung zwischen Staat und Zivilgesellschaft, Periplus-Studien Bd. 12, Münster, 102–121, (mit Bettina Dennerlein).

2006, Moderat an die Macht? Nadia Yassine und die Bewegung ‚Gerechtigkeit und Wohlfahrt. In: Katajun Amirpur, Ludwig Ammann (eds) Der Islam am Wendepunkt: Liberale und konservative Reformer einer Weltreligion. Freiburg, 173–181.

2005, Demokratie und Sicherheit, In: Martin Möllers, Robert van Ooyen (eds) Jahrbuch für öffentliche Sicherheit 2004/2005, Frankfurt/Main, 443–450.

2005, Marokko: Eine islamische Monarchie im Wandel?In: Hans Zehetmair (ed) Die islamische Herausforderung, 133–142.

2005, Der Westen braucht den Schleier. Diskursive Festschreibungen am Beispiel öffentlicher Reaktionen auf den Fall van Gogh, Femina Politica, Zeitschrift für feministische Politik-Wissenschaft, 14:1, 102–104.

2004, Empirical Youth Studies in the Arab WorldORIENT, 45:1, 179–184.

2003, Double Standards in Reverse. The Debate on Cultural Globalization from an Arab Perspective, In: Andreas Boeckh et al (eds) Resistance to Globalization. Political Struggle and Cultural Resilience in the Middle East, Russia, and Latin America, Münster, 52–67.

2003, Fear and Loathing: Arab Cultures need a Strategy of Resistance, OpenDemocracy.

2003, On the Threshold to a Civil State? Elite Change Scenarios in Egypt, In: Amr Hamzawy, Ferhad Ibrahim (eds) Religion, Staat und Politik im Vorderen Orient, Münster, 263–286, mit Gamal Abdelnasser.

2002, Human Rights in the Middle East. An Overview, In: Jana Hasse et al. (ed.), Menschenrechte. Bilanz und Perspektiven, Baden-Baden, 160–178, (in German).

2002, A Moment of Inclusion. Reactions in the Arab World, In: Louis J. Cantori, Augustus R. Norton (eds.), The Impact of 9/11 on the Middle East, Middle East Policy 9:4, 83–84.

2002, Low Tech – High Effect. Zum Verhältnis von Wissenschaft, Technologie und Globalisierung in der arabischen Welt, Aus Politik und Zeitgeschichte No. B 18, 26–32.

2001, Globalisierung und Technologietransfer im Nahen Osten, In: Henner Fürtig (ed.) Islamische Welt und Globalisierung: Aneignung, Abgrenzung, Gegenentwürfe, Würzburg, 251–271.

2001, Euro-mediterrane Partnerschaft, Informationsheft Afrika II der Bundeszentrale für politische Bildung, No. 272, Bonn.

2000, They Dare to Speak Out. Changes in Political Cultures of Egypt, Morocco and other Arab Countries,In: Kai Hafez (ed.) The Islamic World and the West. An Introduction to Political Cultures and International Relations, Leiden, 146–160.

Essays, Meinungsbeiträge und Rezensionen (seit 2009)

01/2021: Latitude. Rethinking Power Relations, "Edward W. Sa'id. A German-Egyptian Memory"

06/2020: dis:orient, "Antisemitismus-Debatte: (Post-)migrantische Stimmen zulassen"

04/2020: Berlin Bazzar, "An Enemy of the People – A Berlin Corona Virus Diary"

01/2020: Qantara.de, "What can Europe learn from Arab philosophy?Also in arabic language

01/2019: “I did not forgive him. But after many years, I allowed myself to accept his apology”, A Report on the Conference Circumstances from Post-Apartheid South Africa. 

2019: Europa Bottom-Up Nr. 22, Arbeitspapiere zur Europäischen Zivilgesellschaft, Maecenata Stiftung, München, “Creating a Common Memory Space”, In: Udo Steinbach (ed.) Europe and the Mediterranean. Talking, Learning, Working, and Living Together, 7, 43–50.

07/2018: VHD Journal Themenheft Geschichte - Politik - Gesellschaft. Wie politisch ist Erinnerung? Heft 7, „Die Bedeutung von Geschichtsbildern und Geschichtswissenschaft in Gesellschaften der arabischen Welt von heute“, 23–27.

22/9/2017: Qantara.de, „Islam und Philosophie in der nahöstlichen Moderne“, Review of ‘Wissenschaft, Philosophie und Religion. Religionskritische Positionen um 1900’ by Anke von Kügelgen (also in English).

9/6/2017: Qantara.de, „Wiederholung trotz Erinnerung? Vergangenheitsaufarbeitung in Deutschland“.

3-4/2016: Informationshefte zur politischen Bildung, Nr. 331. Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.), „Marokko während des Arabischen Frühlings“.

9/9/2016: Süddeutsche Zeitung, „Hybris des Westens“.

4/2/2015: Qantara.de, “Review ‚Diamond Dust’ by Ahmed Mourad”'.

18/2/2015: FAZ, „Flucht der Gutachter. Neue Exzesse im Reich der Evaluation“.

29/5/2015: Zenith, „Lebenswerte Satellitenstädte? Stadtplanung in Ägypten“, (mit E. Gothe).

1/2015: Bilatéral, „L´histoire est en marche“.

23/9/2015: ZEIT online, „Der fremde Gott“.

8/11/2015: Frankfurter Rundschau, „Wie in den 90ern. Das Grundrecht auf Asyl darf nicht verschärft werden“.

11/11/2013: Qantara.de, „Die Repliken des Pharaos“.

13/4/2012: Qantara.de, „Libanesischer Bürgerkrieg: Streit um ein Schulbuch“.

25/4/2012: Qantara.de, “Review ‘Yalo’ by Elias Khoury”.

5/6/2012: Qantara.de, “Film critique ‘Les Chevaux de Dieu’, by Nabil Ayouch”.

2012: Art&Thought No. 98, Bonn, „Blick zurück nach vorn. Marokko ringt um sein postkoloniales Selbstverständnis“, (auf Deutsch, Englisch und Arabisch).

6/12/2011: Qantara.de, „Teile und herrsche“.

16/11/2011: Qantara.de, „Kinder, Gläubige & Opportunisten. Marokko vor der Wahl“.

11/9/2011: Zehn Jahre 11. September 2011, Fikrun wa Fann, „A Generation of Believers“, 61–64.

5/2/2011: TAZ, „Es gibt eine vielfältige Zivilgesellschaft. Wir sind alle Khaled Said“.

1/3/2011 The European, „Grenzpolitik mit gezücktem Scheckbuch. Zur Flüchtlingspolitik der EU“.

2/12/2010: Qantara.de, “The Arabs and Nazi Germany. Collaborators and Antagonists”.

2010: European Journal for Child and Youth Research, 5, “Socio-cultural Change and Changing Attitudes towards Power among Young Adults in Morocco”.

17/1/2010: Qantara.de, „Kritik der arabischen Vernunft“.

2009: Informationen zur politischen Bildung 302. Afrika – Länder und Regionen, Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.), „Entry ‘Marokko“, 15–17.

18/12/2009: Qantara.de, „Das große Missverständnis? Zehn Jahre Mohammed VI“.

2009: „Review ‚Die dritte radikale Widerstandsbewegung: Der Islamismus’ by Ernst Nolte“, (Radio, Berlin 2009).

2009: „Review ‘Preußens Scheherazade’ by Elsa S. Kamphoevener”, (Radio Hamburg 2008).

1/4/2009: Qantara.de, „Radio Muezzin. Kakophonie der Rufer“.

Lehre

2019 - 2020
Visiting Professor Barenboim-Said Akademie
2012
‘From Rebellion to Revolution: Dynamics of Political Change’, Irmgard Coninx Foundation, Berlin, mit Prof Jeff Goodwin.
2004
Lehrbeauftragte, Institut für Politikwissenschaften der FreienUniversität Berlin
1999 - 2000
Lehrbeauftragte, Institut für Politikwissenschaften der FreienUniversität Berlin

Auszeichnungen

2016
Fulbright Gastwissenschaftlerin am Graduate Center, City University of New York
1994 - 1995
Forschungsstipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)
1994
PhD Förderung der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn
1990
Stipendium der Andrew W. Mellon Foundation, USA
1989 - 1991
Stipendium der Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn

Mitgliedschaften

  • American Institute for Maghreb Studies, AIMS (bis 2013)
  • Middle East Studies Association, MESA (bis 2013)
  • Deutsche Arbeitsgemeinschaft Vorderer Orient, DAVO (Vorstandsmitglied, 2000–2001)
  • Germanwatch e.V. (1993 – 2011)
  • 56. Berlinale, Mitglied der NETPAC–Jury 2006

Kulturdebatten und Round Tables (Auswahl)

23/5/2019
„Der Muslim & die Jüdin“, KulturMarktHalle, Im Gespräch mit: Ronen Steinke, Berlin
16/5/2018
“Living with Islam in Multiconfessional Societies”, participation at round table at the Institute of International Relations, History and Oriental Studies, KFU, Republic of Tatarstan, Russia
6/2/2018
"Naher Osten und Nordafrika: Jugend und Politik nach der „Facebook-Revolution”", Roundtable discussion with Carola Richter (FU Berlin), Gerechtigkeitswoche der Friedrich- Ebert-Stiftung, Berlin
27/11/2017
„Andere Welten: Muslime und Juden in Berlin vor 1945“, Book presentation with Ronen Steinke ‘Der Muslim und die Jüdin’, literaturHausBerlin, Berlin
10/5/2016
Roundtable "Marokko im Fokus", Akademie für Gute Regierungsführung, Europäische Akademie Berlin, Berlin
10/5/20156
Roundtable discussion on "Fragil stabil – der Libanon 25 Jahre nach dem Bürgerkrieg", Sicherheit und Frieden in Zeiten globaler Umbrüche, Urania, Berlin
7/1/2015
"Popular Support for Authoritarian Regimes in the Arab World: The Cases of Egypt, Iraq, and Tunisia", discussion with Prof Joseph Sassoon (Georgetown University), workshop: The Persistence of Authoritarianism in a Global Context, Holbrooke Forum for the Study of Diplomacy and Governance Statecraft in the 21st Century, Berlin
16/5/2013
Re-Collections: Archival Activism in the Middle East”, Moderation lecture by On Barak (Tel Aviv University), Einstein-Forum Potsdam, Potsdam
7/5/2012
“Psychoanalysis, Islam, and the Other of Liberalism”, Moderation lecture by Joseph Massad (Columbia University), ZMO, Berlin
2/11/2012
“Seven Walls Rise Around Tahrir Square”, Moderation lecture by Safaa Fathy (Paris), ZfL, Berlin
6/5/2009
“The Impact of the Discovery of the Cairo Geniza on Oriental Studies”, Moderation lecture by Paul Fenton (Université de Paris IV – Sorbonne), ZMO , Berlin
6/10/2004
„Zensur in der arabischen Welt“, Moderating the roundtable „Verbot und Tabu“, Frankfurter Buchmesse, Frankfurt
24/6/2004
„Ost-Westlicher Diwan“ Moderating a lecture by Abdallah Zrika and Touria Hadraoui, Haus der Kulturen der Welt, Berlin

Wissenschaftliche Konferenzen/Panels (Konzeptualisierung und Organisation)

3/4/2019 - 5/4/2019
Panel: “Overcoming Division – Religious and Non-Religious Norms in Global Transitional Justice Processes”, bei der International Conference Claiming and Making Muslim Worlds: Across and Between the Local and the Global, ZMO, Berlin
13/10/2013
Panel: “Personal and Public Memory in Lebanon and Morocco”. Annual MESA Meeting, New Orleans, USA. (mit Dr. Norman Saadi Nikro)
18/4/2013 - 20/4/2013
“Trauma, Memory & History: A Comparative Reflection between Morocco and Lebanon”, (mit Prof Jillali el-Adnani, Rabat)
6/10/2011 - 8/10/2011
Co-Organisation des Jahrestreffens der German Association of Middle East Studies (DAVO) in Berlin zusammen mit der FU Berlin
19/7/2010 - 25/7/2010
Panel: “Politics of Amnesia in the Arab World”, WOCMES, Barcelona (mit Dr. Norman Saadi Nikro)
11/6/2009 - 12/6/2009
“Gendered Memories: Cultural Representations, Local Practices, and Transnational Regimes in the Middle East and North Africa”, Universität Hamburg (mit Dr. B. Dennerlein)
20/6/2005 - 21/6/2005
“Towards a National Egyptian Youth Study”, Kairo (mit Dr. Kaschl, Goethe- Institut)
6/10/2003
“Empirical Youth Studies in the Arab World”, ZMO, Berlin
24/4/2002 - 25/4/2002
“Rule of Law, Freedom of Expression and Change in the Arab World”, Heinrich-Böll-Stiftung (Konzept)
26/10/2001 - 27/10/2001
„La légitimation du pouvoir au Maghreb (XIXe et XXe siècles)“, ZMO, Berlin (mit Dr. B. Dennerlein)
19/11/1997 - 21/11/1997
“Egyptian and German Perspectives on Security in the Mediterranean”, FES, Kairo
14/10/1997 - 16/10/1997
“Southern Perspectives on Information Highways”, FES, Kairo
19/12/1996 - 20/12/1996
“Family Status Law Reform in North Africa”, Cairo Institute for Human Rights Studies & FES, Kairo
6/11/1996 - 8/11/1996
„Zivilgesellschaften in islamischen Ländern“, HKW & FES (concept), WS 1991 Conflicts and Boundaries, Freie Universität Berlin, Berlin